Foto: Volkswagen AG

WiWOB

CO2-Durchschnittswert der Pkw-Neuwagenflotte liegt in Europa rund sechs Millionen Gramm unter gesetzlichen Zielen - ein Minus von 22 Prozent gegenüber 2019
Ralf Brandstätter, CEO Marke Volkswagen Pkw: „Volkswagen geht bei der Transformation der Industrie weiter voran.“
Volkswagen verdreifacht Auslieferungen von vollelektrischen Autos in 2020
Elektro-Offensive nimmt 2021 mit neuen Modellen weiter an Fahrt auf
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Die Marke Volkswagen hat auf Basis vorläufiger Zahlen die ambitionierten europäischen CO2-Flottenziele für das Jahr 2020 übererfüllt und rund sechs Millionen Gramm CO2 weniger verursacht, als gesetzlich vorgegeben.

Foto: Volkswagen AG

WiWOB

Marken Volkswagen Pkw und Audi übererfüllen Flottenziele
CO2-Durchschnittswert der Pkw-Neuwagenflotte des Konzerns sinkt im abgelaufenen Jahr gegenüber 2019 um rund 20 Prozent
Anteil elektrifizierter Fahrzeuge in der EU im selben Zeitraum mehr als verfünffacht; Konzern klarer BEV-Marktführer in Westeuropa
Zielwert des CO2-Pools mit weiteren Herstellern wird knapp um rund 0,5 g/km verfehlt; Q4-Ergebnis durch vorab gebildete Rückstellungen nicht belastet
CEO Herbert Diess: „Neben Volkswagen und Audi kommen jetzt auch CUPRA und ŠKODA mit attraktiven E-Modellen, so dass wir die Flottenziele in diesem Jahr erreichen werden.“
Wolfsburg (WB/Volkswagen Group News) - Die E-Offensive des Volkswagen Konzerns greift, die Auslieferungen elektrifizierter Modelle in der EU inklusive UK, Norwegen und Island wurden im abgelaufenen Jahr mehr als vervierfacht auf 315.400 E-Fahrzeuge(2019: 72.600 ).

Steuergerät der Ampeln wird ausgetauscht / Foto: kalhh/Pixabay

Wolfsburg vor Ort

Ampeln werden abgeschaltet und erneuert
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Nachdem die Arbeiten an den Ampeln im Bereich der Heinrich-Nordhoff-Straße und Saarstraße abgeschlossen sind und die Kreuzung wieder in alle Richtungen befahrbar ist, wird in der kommenden Woche die vorerst letzte Signalanlage an der Dieselstraße/Neuhäuser Straße erneuert. Dazu wird die Ampel an dieser Stelle ab Dienstag, 26. Januar, abgeschaltet. Die Montage des neuen Gerätes soll dann bis voraussichtlich zum Ende der Woche erledigt sein.

Foto: Alexandra Koch auf Pixabay

Wolfsburg vor Ort

Wolfsburg (WB/resch) Wie bereits gemeldet wird der Lockdown bis zum 14. Februar verlängert. In Niedersachsen sind die Eltern von Grundschülern vor die Entscheidung gestellt, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken. Die Grundschulen bleiben grundsätzlich geöffnet. Das gab Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Mittwochvormittag bekannt.

Flagge USA / Foto: Roberto Bellasio auf Pixabay

Politik

Präsident Dr. Frenzel: „Wir müssen ein neues Kapitel aufschlagen.“
Berlin (WB/SPD-Wirtschaftsforum der SPD) - Das Wirtschaftsforum der SPD e.V. wünscht dem neuen US-Präsidenten Joe Biden sowie der US-Vizepräsidentin Kamala Harris anlässlich der heutigen Inauguration viel Erfolg im Amt. Die Herausforderungen, vor der die neue US-Administration stehe, könnten kaum größer sein.

Foto über dts Nachrichtenagentur

Politik

Berlin (WB/resch) - Der CDU-Parteitag hat Armin Laschet zum neuen Parteivorsitzenden gewählt. Die Stichwahl brachte Laschet 52,8 Prozent der Delegiertenstimmen, Friedrich Merz lag bei 47,2 Prozent. Im ersten Wahlgang hatte Merz noch mit 38,9 Prozent Zustimmung knapp die meisten Stimmen bekommen, Laschet lag mit 38,4 Prozent fünf Delegiertenstimmen dahinter, Norbert Röttgen erreichte 22,6 Prozent.

Präsident des Wirtschaftsforums Dr. Michael Frenzel / Foto: Nanna Heitmann

Politik

Verbandschef Dr. Frenzel: "Schluss mit der Verunsicherung – Konzentration auf Durchsetzung der Maßnahmen und schnelleres Impfen."
Berlin (WB/Wirtschaftsforum der SPD) - . Das Wirtschaftsforum der SPD e,V. fordert eine stärkere Koordination und Disziplin der Politik in der Diskussion um die laufenden Corona-Maßnahmen. Angesichts der wiederholt auftretenden Einzelstimmen, die zur Pandemiebekämpfung einen kompletten Shutdown der Wirtschaft fordern, warnt der SPD-nahe Unternehmerverband vor einer unnötigen Verunsicherung von Wirtschaft und Gesellschaft sowie einer nachhaltigen Beschädigung des Vertrauens der Menschen und somit der notwendigen breiten Unterstützung.

Foto: fernando zhiminaicela auf Pixabay

Wirtschaft

Krankenhäuser aus der Metropolregion sollen von hohen Fördermitteln für die Digitalisierung profitieren
Hannover (WB/Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg) - Das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) ist für Niedersachsen einzigartig. Mit 420 Mio. Euro sollen die niedersächsischen Krankenhäuser fit gemacht werden. Das Land Niedersachsen hat großes Interesse daran, dass die Kliniken besser auf die Digitalisierung vorbereitet sind und will damit jedes Krankenhaus fördern, um die Versorgung flächendeckend zu verbessern.

Einbruch des Gastgewerbeumsatz um 38 Prozent

Wirtschaft

Wiesbaden (WB/resch) - Real rund 38 Prozent sowie nominal rund 36 Prozent hat das Gastgewerbe in Deutschland im Corona-Jahr 2020 weniger umgesetzt als im Jahr 2019. So das Statistische Bundesamt (Destatis) nach ersten Schätzungen am Montag.

Unternehmen müssen bis zum 31. März 2021 ihre Daten an die Arbeitsagentur melden
Wolfsburg (WB/Agentur für Arbeit HE) - Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind gesetzlich verpflichtet, auf mindestens fünf Prozent der Arbeitsplätze schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Diese Arbeitgeber haben der Agentur für Arbeit bis spätestens 31. März 2021 ihre Beschäftigungsdaten anzuzeigen. Diese Frist kann nicht verlängert werden. Am schnellsten geht es elektronisch.

Foto: VfL Wolfsburg (Archivfoto aus der Zeit vor Corona)

Sport

Der VfL trennt sich von RB Leipzig im letzten Heimspiel der Hinrunde mit 2:2
Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Im letzten Heimspiel der Hinrunde trennen sich die Wölfe nach einem spannenden Bundesliga-Duell mit 2:2 (2:1) von den Bullen aus Sachsen. Die Elf von Oliver Glasner ließ sich in dessen 50. Spiel als VfL-Cheftrainer von der frühen Gäste-Führung durch Nordi Mukiele (4. Spielminute) nicht aus dem Tritt bringen und drehten die Partie noch vor der Pause durch Wout Weghorst (22.) und Renato Steffen (35.).

Foto: SV Jembke

Sport

Jembke (WB//SV Jembke) - Die für Anfang Februar geplante JHV des SV Jembke und auch die Spartenversammlungen werden auf unbestimmte Zeit verschoben.

Sensation im DFB-Pokal: Kiel schießt Bayern München raus

Sport

Kiel (WB/resch) - Im Nachholspiel der zweiten Runde des DFB-Pokals hat Fußball-Zweitligist Holstein Kiel zuhause gegen den FC Bayern München im Elfmeterschießen mit 6:5 gewonnen und damit eine absolute Sensation geschafft. Die Nordlichter verteidigten kompakt und waren mit schnellen Gegenstößen immer wieder gefährlich. Bayern München ging bereits in der 14. Minute in Führung, als Müller rechts im Sechzehner auf Gnabry köpfen wollte, Gelios konnte nicht richtig klären und der Nationalspieler schob den Ball ins leere Tor.

Maske Corona / Foto: Abhilash Jacob/Pixabay

Vermischtes

Wolfsburg (WB/resch) - Bund und Länder wurden vom Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, aufgerufen, nur solche Corona-Maßnahmen zu beschließen, deren Einhaltung auch durchgesetzt werden kann.

Symbolbild Labor / Foto: Michal Jarmoluk/Pixabay

Vermischtes

Wolfsburg (WB/resch) ) - Der Laborverband ALM (Akkreditierte Labore in der Medizin e.V.) gibt an  in der zurückliegenden Kalenderwoche vom 11. bis zum 17. Januar zeigten 10,8 Prozent aller durchgeführten Tests ein positives Ergebnis, in der Vorwoche waren es 13,7 Prozent. Insgesamt wurden innerhalb von sieben Tagen 1.056.969 PCR-Tests durchgeführt - somit ähnlich viele wie in der Woche zuvor.

Foto: Gerd Altmann/Pixabay

Vermischtes

Berlin (WB/resch) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Montagmorgen 7.141 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 43 Prozent oder 5.356 Fälle weniger als am Montagmorgen vor einer Woche, da wurden 12.497 Neuinfektionen binnen eines Tages veröffentlicht.  Es war der niedrigste Montagswert seit Mitte Oktober.

"Knusperbrot" - Snack für Niedersachsen / Foto: Verbraucherzentrale Niedersachsen

Tag der Kitaverpflegung am 28. Oktober 2020 in Niedersachsen
• Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Niedersachsen initiiert erstmals Aktion zum bundesweiten Tag der Kitaverpflegung
• Niedersachsenweit hatten Kitas ihr Lieblings-Snack-Rezept eingereicht
• Siegerrezept „Knusperbrot“ wird heute von 125 Kitas zubereitet
Hannover (WB/Verbraucherzentrale Niedersachsen)  – Am heutigen Tag der Kitaverpflegung probieren 7.724 niedersächsische Kitakinder einen besonderen Snack: Die Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Niedersachsen hatte alle Kindertagesstätten im Land aufgerufen, ihre Lieblingsrezepte einzusenden. Das von einer Fachjury ausgewählte Snack-Rezept „Knusperbrot“ wird heute in 125 Einrichtungen zubereitet.

Eine Auswahl der eingereichten Rezepte und Tischsprüche ist auf der Website der Vernetzungsstelle abrufbar. Ziel des Aktionstags ist es, die Kitaverpflegung zu verbessern sowie kulturelle und kulinarische Vielfalt gemeinsam zu erleben.
Am 28. Oktober 2020 findet in Niedersachsen der erste Tag der Kitaverpflegung, initiiert von der neu gegründeten Vernetzungsstelle Kitaverpflegung, statt. Bereits im Vorfeld hatte sie zu einer Mitmach-Aktion eingeladen: Alle Kindertagesstätten konnten ihre Lieblings-Snack-Rezepte einreichen. „Die Resonanz war sehr gut. Über 60 praxiserprobte Rezepte sind zusammengekommen“, freut sich Tanja Bolm, Projektleiterin der Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Niedersachsen. „Ob Gemüse-Krokodil, Dips und Aufstriche, herzhafte Waffeln, Piratenquark oder Energie-Bällchen – die Rezepte zeigen, wie bunt und vielfältig gesundheitsfördernde Kitaverpflegung sein kann.“

Die bewährten Lieblings-Snacks der Kitakinder schmecken zum Frühstück, als Beilage zum Mittagessen oder als Nachmittagsimbiss und bieten sich für das gemeinsame Kochen an. Aus allen Einsendungen hat eine Fachjury als Siegerrezept das „Knusperbrot“ der Peiner Kita „Rappelkiste“ ausgewählt. Es steht heute in 125 Einrichtungen auf dem Speiseplan. „Am Tag der Kitaverpflegung kosten damit 7.724 Kinder den ‚Snack für Niedersachsen‘. Das ist ein tolles Ergebnis mit dem alle Beteiligten ihr Engagement in Sachen Kinderernährung unterstreichen“, so Bolm.

Eine Broschüre mit den Rezepten, beliebte Tischsprüche und eine Liste aller teilnehmenden Kindertagesstätten sind ab dem 28. Oktober 2020 auf der Website der
Vernetzungsstelle abrufbar:
www.kitavernetzungsstelle-niedersachsen.de/tag-der-kitaverpflegung-2020


Hintergrund: Die Tage der Kitaverpflegung finden in diesem Jahr zum dritten Mal deutschlandweit statt. Unter dem Motto „Vielfalt schmecken + entdecken“ kommen an
den Aktionstagen Erzieher, Eltern und Kinder sowie Essensanbieter zusammen und machen sich für die Verbesserung der Kitaverpflegung stark. Die Tage der Kitaverpflegung gehen auf die Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft zurück. Organisiert werden sie von den Vernetzungsstellen Kitaverpflegung.