Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Ab Montag, 17. August beginnen die Wolfsburger Entwässerungsbetriebe (WEB) mit der Sanierung eines Regenwasserkanals im Laischeweg in Weyhausen.

Foto: Stadt Wolfsburg/geoviewer

Wolfsburg vor Ort

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Der Rat der Stadt Wolfsburg hat am 15.07.2020 dem Entwurf des Bebauungsplans "Westlich Rabenberg, 3. Änderung" mit der zugehörigen Begründung zugestimmt und die öffentliche Auslegung beschlossen. Das Plangebiet umfasst den Geltungsbereich zwischen den Straßen Rabenbergstraße, Uhlenhorst und Am Stemmelteich. Ziel des Verfahrens ist es, die planungsrechtlichen Voraussetzungen zu schaffen, um neben den bestehenden Nutzungen des Gemeinbedarfs (Kirche, Pfarrei, Kindergarten) auch die Nutzung des allgemeinen Wohnens sowie sonstige, das Wohnen nicht störende Nutzungen zu ermöglichen.

Foto: Stadt Wolfsburg/geoviewer

Wolfsburg vor Ort

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Der Rat der Stadt Wolfsburg hat am 15.07.2020 dem Entwurf des Bebauungsplans "Landgraben, 1. Änderung" im Ortsteil Fallersleben mit der zugehörigen Begründung einschließlich Umweltbericht zugestimmt und die öffentliche Auslegung beschlossen. Das Plangebiet umfasst den Geltungsbereich in Fallerleben an der Ecke Rotekampweg und Schwimmbad. Die Stadt Wolfsburg stellt den Bebauungsplan mit dem Ziel auf, die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine wohnbauliche Ergänzung mit einem freistehenden Einfamilienhaus als Abrundung der bestehenden Siedlung zu schaffen.

DLRG Wasserrettung / Foto: Momentmal auf Pixabay

Wolfsburg vor Ort

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Bei dem Badeunfall der sich am Sonntagnachmittag im Velpker Steinbruch Körnerbruch ereignete handelt es sich um einen Unglücksfall. Am Sonntagnachmittag war ein 21 Jahre junger Wolfsburg beim Baden auf einem im Kiesteich befindlichen Steinplateau abgerutscht, in tieferes Gewässer gerutscht und dabei ertrunken.

Norbert Röttgen / Foto über dts Nachrichtenagentur

Politik

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hält die Nominierung von Kamala Harris als Kandidatin für das Amt der US-Vizepräsidentin für eine gute Wahl. "Das ist eine starke Aufstellung aus meiner Sicht", sagte er in der Sendung "Frühstart" von RTL und n-tv. Joe Biden und Harris ergänzten sich gut und könnten miteinander harmonieren.

Foto: Kamala Harris (über dts Nachrichtenagentur)

Politik

Washington (dts Nachrichtenagentur) - Im Falle eines Sieges von Joe Biden bei der US-Präsidentschaftswahl würde Kamala Harris Vizepräsidentin. Biden machte die Personalie am Dienstag offiziell bekannt. "I have the great honor to announce that I’ve picked Kamala Harris — a fearless fighter for the little guy, and one of the country’s finest public servants — as my running mate", schrieb Biden auf Twitter.

Foto: klimkin/Pixabay

Politik

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Mit Blick auf die in einigen Bundesländern bereits angelaufenen Schulöffnungen spricht sich eine große Mehrheit der Bürger für die vollständige Rückkehr in den normalen Unterrichtsbetrieb nach den Sommerferien aus. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der Mediengruppe RTL.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse (über dts Nachrichtenagentur)

Wirtschaft

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Am Dienstag hat der DAX kräftig zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.948,21 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 2,05 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Dabei gab es eine ganze Reihe von positiven Nachrichten, die Anleger in Kauflaune versetzten.

Foto: Computer-Nutzerin (über dts Nachrichtenagentur)

Wirtschaft

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Bund der Steuerzahler fordert vom Fiskus großzügigere Regelungen für das Homeoffice.

Foto: Container (über dts Nachrichtenagentur)

Wirtschaft

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Deutschlands Maschinenbauer verlieren aufgrund von Handelshemmnissen weltweit massiv Marktanteile.

Foto: Linienrichter beim Fußball mit Fahne (über dts Nachrichtenagentur)

Sport

Gelsenkirchen (dts Nachrichtenagentur) - In der Europa League werden die Halbfinalbegegnungen am Sonntag in Köln zwischen Inter Mailand und Schachtar Donezk, und am Montag in Düsseldorf zwischen dem FC Sevilla und Manchester United ausgetragen. Schachtar Donezk gewann am Abend in Gelsenkirchen gegen den FC Basel, der im Achtelfinale noch Eintracht Frankfurt aus dem Turnier geworfen hatte, mit 4:1.

Foto: Lukáš Hrádecký (Bayer Leverkusen) (über dts Nachrichtenagentur)

Sport

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Für Bayer Leverkusen ist die Europa League mit dem Viertelfinale beendet.

Foto: Formel-1-Rennauto von Red Bull (über dts Nachrichtenagentur)

Sport

Silverstone (dts Nachrichtenagentur) - Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat den Großen Preis zum 70-jährigen Formel-1-Jubiläum gewonnen. Zweiter in Silverstone wurde Lewis Hamilton (Mercedes).

Foto: Marcel Langthim/Pixabay

Vermischtes

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesländer haben Nutztierhaltern innerhalb der letzten Monate mehr als je zuvor für vom Wolf gerissene Tiere gezahlt. Das geht aus Zahlen der Umweltministerien hervor, über die das Nachrichtenportal T-Online berichtet. Seit der ersten Wolf-Sichtung in dieser Saison wurden rund 1,7 Millionen Euro an sogenannten Billigkeitsleistungen bewilligt.

Foto: Glühweinstand (über dts Nachrichtenagentur)

Vermischtes

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Städtetag hat trotz Corona die Vorbereitungen vieler Städte für Weihnachtsmärkte verteidigt. "Weihnachtsmärkte haben in Deutschland Tradition, sind bei den Menschen beliebt und stiften Identität in Städten und Regionen", sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben).

Foto: Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz (über dts Nachrichtenagentur)

Vermischtes

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Mehrheit der Deutschen (56 Prozent) hat sich an das Tragen eines Mundschutzes gewöhnt. Das berichtet "Bild" (Mittwochausgabe) unter Berufung auf eine neue Umfrage von Yougov. Der Umfrage zufolge halten sich 16 Prozent nicht immer an die Regeln zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes im öffentlichen Raum.

Nachrichten & Informationen aus der Welt der Berufe

Zusammengestellt von Hans-Martin Barthold

Ausbildungs-News

Freie Ausbildungsplätze für sofort sowie den Ausbildungsbeginn im kommenden Jahr sind unter folgenden Internetportalen zu finden:

Mit dem Programm „JOBSTARTER plus“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung Studienabbrecher, die eine betriebliche Ausbildung anstreben. Dabei können im Studium erworbene Leistungsnachweise auf die Ausbildung angerechnet werden. Weitere Informationen unter: http://www.jobstarter.de/de/studienabbrecherinnen-und-abbrecher-1923.php.

Für die Übernahme von Auszubildenden insolventer Betriebe können in Niedersachsen Unternehmen eine Förderung in Form der Hälfte der Ausbildungsvergütung sowie der Arbeitgeberanteile zur Sozialversicherung erhalten. Voraussetzung ist, dass die restliche Ausbildungszeit nicht unter sechs Monaten liegt. Weitere Informationen unter: https://www.nbank.de/Unternehmen/Ausbildung-Qualifikation/F%C3%B6rderung-der-%C3%9Cbernahme-von-Insolvenzauszubildenden/index.jsp.

Studien-News

Einen Studiengang „Lebensmittelwissenschaften“ bietet erstmals zum Wintersemester 2016/2017 die Hochschule Niederrhein am Standort Mönchengladbach an. Weitere Informationen unter: http://www.hs-niederrhein.de/oecotrophologie/studium/lebensmittelwissenschaften-b-sc/.

Einen Studiengang „Medizintechnische Informatik“ bietet erstmals ab dem Wintersemester 2016/17 die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen an. Der Studiengang schließt nach sieben Semestern mit dem Bachelor of Engineering ab. Das Studium führt Wissen aus der Informatik, Elektrotechnik und Medizintechnik zusammen. Weitere Informationen unter: http://www4.fh-swf.de/de/home/studieninteressierte/studienangebote/stg_ha/medizintechnische_informatik/.

Studienmöglichkeiten für das Fach „Islamische Religionspädagogik“ bieten derzeit die folgenden Hochschulen an:

Den Hochschulzugang und die Zulassung zum Studium von Flüchtlingen ohne entsprechende Bildungsnachweise hat die Kultusministerkonferenz in einem Beschluss vom 03. Dezember letzten Jahres geregelt. Der Beschluss, aus dem alle Einzelheiten zu entnehmen sind, ist zu finden unter: http://www.hrk.de/uploads/media/BS_151203_HochschulzugangHochschulzulassung_Fluechtlinge.pdf.

Einen Studiengang „Weltmusik“ bietet die Pop-Akademie Baden-Württemberg in Mannheim an. Als Studienschwerpunkte können Baglama, arabische und Türkische Oud oder Mediterranean/Middle Eastern Percussion gewählt werden. Die Studiendauer beträgt sechs Semester. Neben der allgemeinen Hochschulreife ist der Nachweis praktischer musikalischer Erfahrung zu erbringen. Der Studienbeginn ist nur zum Wintersemester möglich. Die Zahl der Studienplätze wird von der Hochschule mit zwölf Zulassungen pro Jahr angegeben. Die Bewerbungsfrist endet jeweils am 30. April. Weitere Informationen unter: http://www.popakademie.de/studium/fachbereich-popularmusik/weltmusik.

Einen Studiengang „Medizinisches Management“ bietet die Technische Hochschule Mittelhessen in Gießen seit Beginn dieses Sommerssemesters an. Ab dem fünften Semester können die Studierenden einen der Studienschwerpunkte Rettungsdienstmanagement, Sozialversicherungsmanagement, Bau- und Immobilienmanagement im Gesundheitswesen, Betriebliches Gesundheitsmanagement oder Allgemeines Medizinisches Management wählen. Die Studiendauer beträgt sieben Semester. Der Studiengang ist zulassungsfrei. Weitere Informationen unter: http://www.thm.de/ges/studium/bachelor/medizinisches-management.

Eine Übersicht über „Studiengänge der Akademischen Sprachtherapie in Deutschland“ hat der Deutsche Bundesverband der akademischen Sprachtherapeuten zusammengestellt. Zu finden ist die Übersicht mit detaillierten Angaben zu den einzelnen Studienangeboten unter: http://www.dbs-ev.de/fileadmin/dokumente/Hochschule/Studienstaettenflyer_2015_Okt_2.pdf.

Einen berufsbegleitenden Fernstudiengang „M.A. Business Administration“ bietet die Fernhochschule AKAD University an. Als Vertiefungsrichtung können gewählt werden: Wirtschaftspsychologie, Personalentwicklung/Coaching, Logistikmanagement oder International Management. Die Studiendauer umfasst vier Semester. Die Hochschule verzichtet auf Präsenzphasen und bietet stattdessen zur Vertiefung des Lehrstoffs Online-Seminare und Online-Tutorien an. Weitere Informationen unter: https://www.akad.de/studiengaenge/details/fernstudium/studiengang/business-administration-master-of-arts/.

Über das Studium mit Behinderung oder chronischen Erkrankung informiert studienwahl.de. Alle weiteren Informationen unter: http://www.studienwahl.de/de/chorientieren/studieren-mit-behinderung/studieren-mit-behinderung072.htm.

Einen Studiengang „Baukultur“ bietet erstmals zum Wintersemester 2016/2017 die Hochschule Rhein Main an. Das interdisziplinäre Bachelorangebot vermittelt Inhalte aus Architektur, Stadtplanung, Projektentwicklung, Denkmalpflege, Weltkulturerbe, Administration, Kultur- und Projektmanagement sowie Architekturvermittlung. Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Weitere Informationen unter: http://www.hs-rm.de/de/fachbereiche/architektur-und-bauingenieurwesen/studiengaenge/baukulturerbe-erforschen-bewahren-entwickeln-bsc/.

Die private „Hochschule für Kunsttherapie“ (HKT) hat im Sommersemester diesen Jahres mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) fusioniert. Die bisherigen Studiengänge der HKT, Kunsttherapie als such Theatertherapie, bleiben erhalten und werden von der HfWU fortgeführt. Weitere Informationen unter: https://www.hfwu.de/interessierte/studienangebot/.

„Cross-boarder“-News

Intensivkurse als Vorbereitung für die Abiturklausuren in „Mathematik“ bietet abiturma an. Entsprechende Termine und Standorte sind der nachfolgenden Website zu entnehmen. Für die fünftägigen Vorbereitungskurse fallen Gebühren von 139 Euro an. Informationen unter: https://www.abiturma.de

„Berufe in der Entwicklungszusammenarbeit“ ist eine vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung verantwortete Datenbank. Sie listet die in der Entwicklungszusammenarbeit gesuchten Berufe sowie die jeweiligen Organisationen auf, die entsprechende Fachkräfte für Projekte in der Entwicklungshilfe beschäftigen. Weitere Informationen unter: https://www.bmz.de/de/ministerium/beruf/arbeitsmarkt/berufe.html.

Eine Ausbildung zum Imam kann auf mehreren Wegen erfolgen. Nach Informationen der Deutschen Islam Konferenz sind das die folgenden: http://www.deutsche-islam-konferenz.de/DIK/DE/Magazin/Gemeindeleben/Imamausbildungen/imamausbildungen-node.html.

Hilfen für die Planung von Bildungsaufenthalten im Ausland bietet das Portal „weltweiser“ an. Das gilt vom Schüleraustausch über Sprachreisen, Au Pair, Praktika, Freiwilligenarbeit bis hin zu Studium und Work & Travel. Zu finden unter: http://www.weltweiser.de/index.htm.

Eine Informationsbroschüre zum niedersächsischen Bildungssystem in arabischer Sprache ist vom MigrantenElternNetzwerk Niedersachsen zusammengestellt worden. Die Broschüre kann als PDF-Datei unter folgendem Link heruntergeladen werden: http://www.men-nds.de/images/bildungssystem_arabisch_ueberarbeitung_03_2016.pdf.

Die Bundesregierung stellt 10.000 zusätzliche Plätze für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) zur Verfügung. Das Sonderprogramm „BFD mit Flüchtlingsbezug“ ist bis Ende 2018 befristet. Entsprechende Plätze stehen sowohl für einheimische Freiwillige aber auch für Asylberechtigte und Asylbewerber offen, bei denen ein rechtmäßiger und dauerhafter

Aufenthalt zu erwarten ist. Weitere Informationen unter: http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/freiwilliges-engagement,did=221788.html.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.