Foto: Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen) (über dts Nachrichtenagentur)

Nizza (dts Nachrichtenagentur) - Am fünften Spieltag der Europa-League-Gruppenphase hat Bayer 04 Leverkusen auswärts gegen OGC Nizza mit 3:2 gewonnen und den Einzug in die KO-Runde perfekt gemacht.

Foto: Parkverbot-Schild in Peking (über dts Nachrichtenagentur)

Brüssel/Peking (dts Nachrichtenagentur) - Die olympischen Winterspiele 2022 in Peking werden zum Politikum. Wegen Menschenrechtsverletzungen gegen die Uiguren in der chinesischen Region Xinjiang bringen wichtige Europapolitiker einen Boykott der Spiele ins Gespräch.

Foto: Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach) (über dts Nachrichtenagentur)

Mönchengladbach/Madrid (dts Nachrichtenagentur) - Am fünften Spieltag der Champions-League-Gruppenphase hat Borussia Mönchengladbach zuhause gegen Inter Mailand mit 2:3 verloren und der FC Bayern München auswärts gegen Atletico Madrid mit 1:1 unentschieden gespielt.

Foto: Formel-1-Rennauto von Mercedes (über dts Nachrichtenagentur)

Sachir (dts Nachrichtenagentur) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilten sein Team Mercedes sowie die FIA am Dienstagvormittag mit.

Wout Weghorst / Foto über dts Nachrichtenagentur

Wolfsburg (dts Nachrichtenagentur) - Am neunten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der VfL Wolfsburg vor heimischer Kulisse gegen den SV Werder Bremen mit 5:3 gewonnen. Die Hanseaten konzentrierten sich von Beginn an auf die Defensive, Wolfsburg suchte nach der Lücke. In der 13. Minute tauchte Bremen dann aber doch auch mal vorne auf und ging direkt in Führung: nach Ballverlust von Lacroix nahe dem eigenen Strafraum bediente Osako in der Mitte Bittencourt und der Angreifer netzte aus kurzer Distanz ein.

VW Arena / Foto: Markus Baatz / https://www.facebook.com/Thunderstorm40Fotopage/

Wölfe zwingen Werder Bremen in einem verrückten Flutlichtspiel mit 5:3 in die Knie
Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Der VfL Wolfsburg hat einen Lauf! Im Heimspiel des neunten Spieltags schlug die Elf von Cheftrainer Oliver Glasner am Freitagabend Werder Bremen mit 5:3 (3:2) und fuhr damit den dritten Dreier in Folge ein.

Sofie Svava wechselt zu den Wölfinnen / Foto: VfL Wolfsburg

Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Verstärkung für die Defensive: Die dänische Nationalspielerin Sofie Svava wechselt zum 1. Januar 2021 vom schwedischen Rekordmeister FC Rosengard zu den Frauen des VfL Wolfsburg. Die 20-Jährige, die sowohl als Linksverteidigerin als auch im linken Mittelfeld eingesetzt werden kann, hat bei den Wölfinnen einen bis 2024 datierten Vertrag unterzeichnet und wird nach der Winterpause mit der Rückennummer 19 auflaufen.

Weitere Beiträge ...