Foto: Fans von Eintracht Frankfurt (über dts Nachrichtenagentur)

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Zum Auftakt des 21. Spieltags in der 1. Fußball-Bundesliga hat die Eintracht aus Frankfurt dank eines erneut starken Auftritts mit 5:0 gegen den FC Augsburg gewonnen. Die nach der Winterpause glänzend aufgelegten Frankfurter bleiben damit im neuen Jahr weiter ungeschlagen.

Zwei, die mit ihren jüngst gezeigten Leistungen sinnbildlich für den Frankfurter Aufschwung stehen, waren am Freitagabend mal wieder die überragenden Akteure - Timothy Chandler und Filip Kostic.
Erst ebneten Chandlers Treffer in der 37. und in der 48. Spielminute den Weg für den vierten Sieg im fünften Spiel nach der Winterpause. Dann begann die große Kostic-Show. Seine butterweiche Flanke in der 56. Spielminute verwertete André Silva zum 3:0, ehe Kostic einmal per Links- und einmal per Rechtsschuss das Ergebnis auf 5:0 hochschraubte (89./ 90.).

Durch den Erfolg ziehen die Frankfurter in der Tabelle am FC Augsburg vorbei und belegen nun den neunten Platz, Augsburg ist Elfter.