Foto über dts Nachrichtenagentur

Die VfL-Frauen setzen sich im DFB-Pokal-Halbfinale mit 5:0 (2:0) beim DSC Arminia Bielefeld durch
Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Zum sechsten Mal in Folge stehen die Frauen des VfL Wolfsburg im DFB-Pokalfinale in Köln: Im Halbfinale des Cup-Wettbewerbs wurde der Titelverteidiger seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich mit 5:0 (2:0) bei Zweitligist DSC Arminia Bielefeld durch.

Die Tore für die Wölfinnen erzielten Claudia Neto (2), Pernille Harder, Pia-Sophie Wolter und Sara Gunnarsdottir. Im Endspiel trifft das Team von Cheftrainer Stephan Lerch am Samstag, 4. Juli (Anstoß um 16.45 Uhr), auf die SGS Essen. Die nächste Aufgabe in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga steht bereits am kommenden Samstag, 13. Juni (Anstoß um 13 Uhr/live auf Magenta Sport), auf dem Programm: Im vorletzten Auswärtsspiel geht’s bei der SGS Essen um Punkte.

Den kompletten Artikel gibt´s auf: VfL Wolfsburg