Wasserrettung DLRG / Foto: Horst Auer auf Pixabay

Hannover/Wolfsburg/ (WB/resch) - Wie der NDR gestern berichtete ist im Silbersee in Langenhagen am Sonnabend ein Mann ertrunken. Taucher konnten den 40-Jährige am Abend nur noch tot aus dem Wasser bergen, teilte die Polizei mit.

Das Opfer hatte zuvor einen anderen in Not geraten Badegast gerettet. Zeugen hätten laut Polizei berichtet, der 40-Jährige sei nach der Rettung des anderen Badegastes plötzlich untergegangen. Über 100 Einsatzkräfte suchten anschließend im Silbersee nach dem Mann. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Die Ursache für den tödlichen Vorfall ist bisher noch unklar.