Foto: Verkehrspolizist in China (über dts Nachrichtenagentur)

Peking (dts Nachrichtenagentur) - Die Zahl der Todesfälle durch das neue Coronavirus 2019-nCoV ist auf 25 angestiegen. Die Zahl der Infizierten betrage nun etwa 830, teilten die chinesischen Behörden am Freitag mit.

Foto: Geschäftsfrauen mit Smartphone (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Internet-Konzern Google will sich beim Datenschutz an Deutschland orientieren. "Warum setzen wir nicht einen Standard für den Datenschutz, der die deutsche Sichtweise zur Grundlage hat?",

Foto: US-Flagge (über dts Nachrichtenagentur)

Olympia (dts Nachrichtenagentur) - In den Vereinigten Staaten ist der erste Fall einer Person, die sich mit dem neuen Coronavirus 2019-nCoV infiziert hat, bekannt geworden. Der Patient, der in der vergangenen Woche aufgrund einer Lungenentzündung

Foto: Youtube-Nutzer am Computer (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Youtube-Kanäle, die esoterische Lebenshilfe und antisemitische Verschwörungstheorien vermischen, erreichen in Deutschland Hunderttausende Zuschauer. Das schreibt "Zeit-Online". Mit der Reichweite seien sie laut Experten in der Lage,

Ruhiges Winterwetter mit einem freundlichen Mix aus Sonne und Wolken dank Hoch EKART. / Foto: WetterOnline

Auswirkungen auf Wetter und Gesundheit
Wolfsburg (WB/Wetter Online) - Hoch EKART über Großbritannien mausert sich zum stärksten Hochdruckgebiet seit Jahrzehnten in dieser Region Europas. Der Luftdruck steigt auf der Insel bis auf rekordverdächtige 1050 Hektopascal und auch in Deutschland in Rekordnähe.

Foto: Bundespolizei (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Um neu geschaffene Stellen besetzen zu können, hat die Bundespolizei die Anforderungen an Bewerber gesenkt. Bei den Deutschtests für den mittleren Dienst sei zum Beispiel die Fehlertoleranz im Diktat angehoben worden,

Foto: Tom Buhrow (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der ARD-Vorsitzende und WDR-Intendant Tom Buhrow hat weitere Sparmaßnahmen für die ARD angekündigt. "Insgesamt müssen wir uns als reformwillig und reformfähig präsentieren und entsprechend handeln",

Foto: Generalbundesanwalt (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - In der Spionage-Affäre um den ehemaligen deutschen EU-Diplomaten und heutigen PR-Berater Gerhard S. hat dessen Münchner Anwalt Peter Gauweiler die Vorwürfe einer Agententätigkeit für den chinesischen Geheimdienst zurückgewiesen.

Weitere Beiträge ...