Foto: Gastronomie (über dts Nachrichtenagentur)

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Der Trendforscher Matthias Horx erwartet ein breites Restaurantsterben und einen nachhaltigen Trendwandel in der Gastronomie.

Stau / Foto: Alexander Grishin/pixabay.com

Prognose: Wie sich Mobilität nach Corona verändern wird
1.000 Bundesbürger zum Verhalten im Straßenverkehr befragt
Was die Bundesbürger über den Straßenverkehr denken - Traffic Index 2020
Berlin (WB/kapsch.net/kct) – Gut 80 Prozent der Autofahrer in Deutschland reagieren auf Staus und überlastete Straßen, indem sie Ausweichrouten suchen. Der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel kommt als Alternative nur für knapp jeden Zweiten in Betracht. So das Ergebnis einer Umfrage unmittelbar vor Ausbruch der Corona-Pandemie im März.

Foto: Kreißsaal (über dts Nachrichtenagentur)

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Die Zahl der Schüler im Hebammenberuf nimmt zu. Zwischen den Schuljahren 2008/2009 und 2018/2019 stieg sie um 44 Prozent von 1.867 auf 2.688 Schüler, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit.

Foto: MediaMarktSaturn Retail Group

Smarte Ergänzung des umfassenden Hygiene- und Sicherheitskonzeptes für die rund 430 Elektronikmärkte in Deutschland
Displays am Eingang zeigen Kundenanzahl an und steuern Zugang
Ingolstadt (WB/MediaMarktSaturn Retail Group) - Jeder Kunde kennt derzeit das Gefühl, wenn es beim Einkaufen schwerfällt, den gebotenen Sicherheitsabstand von 1,5 oder 2 Metern zu anderen Personen einzuhalten, weil zu viele Kunden in das Geschäft eingelassen wurden. MediaMarkt und Saturn gehen nun neue Wege, um den Kundenzugang mittels eines smarten Türstehers so zu regeln, damit sich diese Situation zuverlässig vermeiden lässt und sich die Kunden auf das Shoppen konzentrieren können.

Foto: Grenzmarkierung (über dts Nachrichtenagentur)

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Die NRW-Wirtschaft steht hinter dem Vorstoß von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), die Quarantäne-Regelung für Rückkehrer aus europäischen Staaten zu lockern.

Foto: Postbotin (über dts Nachrichtenagentur)

Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Die Deutsche Post hält sich weiterhin Ausnahmeanträge offen, um Pakete an einzelnen Standorten auch an Sonn- oder Feiertagen zustellen zu dürfen.

LKW - Autobahn / Foto: Schwoaze /pixabay.com

„Verkehrssicherheit und Arbeitsbedingungen verbessern bleibt Daueraufgabe“
Hannover (WB/Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung) - Niedersachsen ist Logistikland. Aufgrund seiner strategisch günstigen Lage ist es Drehscheibe, Gateway und Transitraum für den nationalen und europäischen Handel. In der abschließenden Debatte zum Entschließungsantrag von SPD und CDU „Rahmenbedingungen des Lkw-Verkehrs verbessern“ betonte Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann: „Der Ausbau der verkehrlichen Infrastruktur ist einer der wichtigsten Beiträge zur Wettbewerbsfähigkeit unserer niedersächsischen Wirtschaft. Daneben bleibt die Verbesserung der Verkehrssicherheit und der Arbeitsbedingungen der Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer eine Daueraufgabe für die Landes- und Bundesregierung.“

Weitere Beiträge ...