Der vollelektrische e-up! - e-up! Stromverbrauch in kWh/100 km (NEFZ): 12,9-12,7 (kombiniert), CO₂-Emission in g/km: 0, Effizienzklasse: A+ / Foto: Volkswagen AG

Bezahlbarer Einstieg in die E-Mobilität: Jede zweite Bestellung entfällt bei der up!-Modellreihe auf die vollelektrische Version
Der e-up! gehört zu den Autos mit den geringsten Unterhaltskosten
Fünfmal mehr Bestelleingänge zum neuen Passat GTE gegenüber dem Vorgänger: Jeder siebte Passat-Kunde in Deutschland wählt mittlerweile den Plug-In-Hybrid
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Volkswagen konzentriert sich konsequent auf den Ausbau der E-Mobilität und baut sein Angebot bei vollelektrischen Modellen und bei Hybriden deutlich aus.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann und Volkswagen Personalvorstand Gunnar Kilian nahmen am Samstag in Braunschweig eine erste Lieferung an Atemschutzmasken aus China in Empfang. Der Volkswagen Konzern hat in China medizinische Ausrüstung im Gesamtwert von 40 Millionen Euro organisiert, um sie für die Versorgung von Ärzten und Krankenhäusern in Deutschland zur Verfügung zu stellen. / Foto: Volkswagen AG

Ministerpräsident Weil und Personalvorstand Kilian nehmen Schutzmasken in Empfang
Volkswagen Konzern spendet medizinische Ausrüstung im Wert von rund 40 Millionen Euro zur Versorgung von medizinischen Einrichtungen
Material wird dem Bund und dem Land Niedersachsen zur weiteren Verteilung übergeben
Braunschweig (WB/Volkswagen Group News) - Am Samstag haben Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und Volkswagen Personalvorstand Gunnar Kilian in Braunschweig eine erste Lieferung an Atemschutzmasken aus China in Empfang genommen. Der Volkswagen Konzern organisiert in China medizinische Ausrüstung im Gesamtwert von rund 40 Millionen Euro, um sie für die Versorgung von Ärzten und Krankenhäusern in Deutschland zur Verfügung zu stellen.

Foto: SAMUEL GABRIEL Pixabay

Kilian: „Die Beschäftigten in Krankenhäusern, Arztpraxen und Rettungsdiensten leisten Herausragendes und benötigen dringend auch personelle Unterstützung“
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Die Volkswagen AG stellt Beschäftigte mit medizinischer Qualifikation für bis zu 15 Arbeitstage frei und zahlt deren Entgelt fort, wenn sie sich freiwillig im öffentlichen Gesundheitswesen engagieren. Zu der Zielgruppe zählen Ärzte, Notfallsanitäter, Rettungsassistenten und -sanitäter sowie Krankenpflegekräfte und Praxispersonal, das an den deutschen Standorten der Volkswagen AG arbeitet.

Logo Volkswagen AG

In den deutschen Werken der Marke Volkswagen Pkw, von Volkswagen Nutzfahrzeuge und der Volkswagen Konzern Komponente wird die Fertigung für weitere vier Werktage bis zum 9. April ausgesetzt
Volkswagen reagiert vor allem auf die sinkende Nachfrage auf den Automobilmärkten und die Herausforderungen in der Lieferkette
Parallel arbeitet Volkswagen an einem möglichst schnellen Wiedereinstieg in die Produktion
Tostmann: „Wir arbeiten an einem umfangreichen Maßnahmenpaket, um bald wieder produzieren zu können.“
Wolfsburg (WB/Volkswagen Group News) - Die Marke Volkswagen Pkw, Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) und die Volkswagen Konzern Komponente verlängern die Produktionsunterbrechung in den deutschen Werken um weitere vier Arbeitstage vor allem aufgrund der anhaltend sinkenden Nachfrage nach Fahrzeugen und den Herausforderungen in der Lieferkette.

Verlängerte Zahlungsziele, befristete Krediterhöhungen und verbesserte Zinskonditionen sollen Händler in Deutschland kurzfristig entlasten
Holger. B. Santel, Leiter Vertrieb und Marketing Deutschland: „Fahrzeuge sind weiterhin verfügbar und bestellbar. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus stellen unsere Händler vor große Herausforderungen. Wir wollen hier bestmöglich unterstützen, um unser starkes Vertriebsnetz in Deutschland leistungsfähig zu halten.“
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Die Marke Volkswagen Pkw hat gemeinsam mit der Volkswagen Bank ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt, um die Liquidität seiner Händler zu stärken. Neben dem Angebot verlängerter Zahlungsziele, befristeter Krediterhöhungen und verbesserter Zinskonditionen sollen auch Boni und Prämien vorgezogen und Audits ausgesetzt werden.

Foto: TRATON über Volkswagen

Umsatz wächst um 4 % auf 26,9 Mrd €
Operatives Ergebnis legt 25 % zu auf 1,9 Mrd €; Operative Rendite gesteigert auf 7 %
Nettoliquidität des Industriegeschäfts erreicht 1,5 Mrd €
Coronavirus-Pandemie macht verlässliche Aussagen über den erwarteten Geschäftsverlauf des Jahres 2020 nicht möglich
TRATON CEO Andreas Renschler: „In der aktuellen Krise kommt der Nutzfahrzeugindustrie bei der Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und Medikamenten eine bedeutende Rolle zu.“
München (WB/Volkswagen Group News) - Die TRATON GROUP hat in einem herausfordernden Jahr 2019 Umsatz und Ergebnis gesteigert und bereitet sich nun mit gezielten Maßnahmen auf die anstehenden wirtschaftlichen Herausforderungen und die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie vor.

Foto: Volkswagen AG

Werke der Marke Volkswagen Pkw setzen Fertigung für zwei Wochen aus
Auch Werke der Volkswagen Konzern Komponente betroffen
Das gilt zunächst für die Fertigungsstätten in Wolfsburg, Emden, Dresden, Osnabrück, Zwickau, Bratislava (Slowakei), Pamplona (Spanien), Palmela (Portugal) sowie die Komponentenwerke Braunschweig, Chemnitz, Hannover, Kassel, Salzgitter und die SITECH
Volkswagen begegnet vor allem dem sich abzeichnenden Abbruch der Lieferketten und dem Einbruch der Nachfrage auf den Automobilmärkten
Unternehmen setzt zusätzliche Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten um
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG)  – Die Marke Volkswagen Pkw fährt ihre Produktion in den europäischen Werken sukzessive herunter. Betroffen sind auch Werke der Volkswagen Konzern Komponente. Damit begegnet die Marke dem sich abzeichnenden Einbruch der Nachfrage auf den Automobilmärkten.

CEO Dr. Herbert Diess: „2019 war ein sehr erfolgreiches Jahr für den Volkswagen Konzern. Wir haben für alle relevanten Veränderungen wesentliche Weichenstellungen getätigt.“
Volkswagen Pkw steigert Umsatz und Operatives Ergebnis – DNA-Modelle ID.3 und Golf 8 vorgestellt, New Brand Design bringt neue Haltung der Marke zum Ausdruck
Audi erzielt höhere operative Umsatzrendite – ŠKODA, SEAT, Bentley, Porsche, Scania und MAN mit Verbesserungen bei Umsatz und Operativem Ergebnis
Volkswagen Nutzfahrzeuge mit rückläufigem Ergebnis, Volkswagen Finanzdienstleistungen mit deutlich gesteigertem Umsatz und Rekordwert beim Operativen Ergebnis
Wolfsburg (WB/Volkswagen Group News) - Der Volkswagen Konzern hat das Geschäftsjahr 2019 mit verbesserten finanziellen Ergebnissen fast aller Marken erfolgreich abgeschlossen.

Weitere Beiträge ...