Stationsleitung Christiane Nestler (2.v.li.) und ihr Team freuen sich über die Spende der Wolfsburger Elfen. Überreicht wurden die Pucksäckchen von Elfen-Vorstandsmitgliedern Jessica Michael (hintere Reihe li.) und Daniela Voß (hintere Reihe re.) / Foto: D. Ihlenburg

Verein spendet Pucksäckchen für Mütter und deren Babys
Wolfsburg (WB/Klinikum Wolfsburg) - Ein großes Herz für Neugeborene zeigen die „Wolfsburger Elfen“. Bei einem Besuch im Klinikum Wolfsburg überreichten sie der Mutter-Kind-Station insgesamt 185 bunte Pucksäckchen und die dazu passenden Mützchen. Das Stationsteam wird die Spenden ab sofort an Mütter weiterreichen, die im Klinikum entbunden haben.

Volltrunkener Autofahrer baut Unfall / Foto: Polizeiinspektion Gifhorn

Sassenburg (WB/Polizeiinspektion Gifhorn) - Am Sonntag befuhr ein 57-jähriger aus dem Landkreis Gifhorn mit seinem Pkw gegen 14.25 Uhr die Kreisstraße 31/1 von Wahrenholz nach Neudorf-Platendorf. Unmittelbar hinter dem Ortseingangsschild von Neudorf-Platendorf kam er mit seinem blauen VW-Golf nach rechts von der Fahrbahn ab und anschließend in einem wasserführenden Graben zum Stehen.

Haltestelle / Foto: stux on Pixabay

Wolfsburg (WB/WVG) - Die Haltestelle Kaufhof in Richtung Kunstmuseum muss aufgrund einer Baustelle von Mittwoch, 14.Oktober bis Donnerstag, 15.Oktober gesperrt werden.

Segelschüler auf einem Ostsee-Ausbildungstörn / Foto: WYCA

Wolfsburg (WB/WYCA) - Wie so vieles in unserer Gesellschaft hat auch die Segelscheinausbildung am Allersee in dieser Saison wegen Corona später angefangen. Unter Beachtung einiger Sicherheitsmaßnahmen haben die Segler vom Wolfsburger Yacht Club Allertal e.V. (WYCA) sie aber im September sehr erfolgreich abgeschlossen. 24 Schüler konnten die Prüfer sowohl in Theorie als auch Praxis von dem Gelernten überzeugen und sind nun stolze Inhaber des Sportbootführerscheins Binnen.

Foto: Deutsche Bahn AG / Oliver Lang

Corona-Hotspots in Deutschland
Was bedeuten Einreise- und Beherbergungsverbote?
Hannover/Wolfsburg (WB/Verbraucherzentrale Niedersachsen) – Das Coronavirus ist auch in Deutschland wieder auf dem Vormarsch, die Zahl der Neuinfektionen in den letzten Tagen sprunghaft gestiegen. Viele Bundesländer haben bereits Beherbergungsverbote oder Einreisebeschränkungen für Touristen aus Risikogebieten ausgesprochen. Zum Start der niedersächsischen Herbstferien sind viele Verbraucher verunsichert: Was wird aus ihrem Urlaub, welche Rechte haben sie? Die Verbraucherzentrale Niedersachsen gibt Tipps.

Familie / Foto: Candid Shots auf Pixabay

Jede Menge Regeln, ganz viele Möglichkeiten und noch mehr verunsicherte Menschen
Wolfsburg (WB/resch) -
aktualisiert 16:05 Uhr - Ab heute Samstag, gilt auch in Niedersachsen das sogenannte Beherbergungsverbot. Das gilt, wenn die Menschen aus einem der Corona-Risikogebiete kommen, einem Kreis, in dem es mehr als 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche gibt. Dann sind sie von der Unterbringung in Hotels und Unterkünften ausgeschlossen.

Ganzheitliche Vermittelung des Pflegeberufs / Foto: Parentingupstream auf Pixabay

Neue Pflegeausbildung durch Wolfsburger Ausbildungsverbund
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Die Stadt Wolfsburg mit der Pflegeschule des Klinikums, das Diakonische Werk mit der Altenpflegeschule und viele weitere Partner aus stationärer und ambulanter Pflege gehen gemeinsam voran, um den Pflegeberuf von Anfang an ganzheitlich zu vermitteln. Dazu wurde nun ein Ausbildungsverbund geschlossen: Mit der in diesem Jahr bundesweit neuen "generalistischen" Ausbildung soll ein neues Verständnis von Pflege in jedem Lebensalter vermittelt und zudem dem Fachkräftemangel in der Pflege entgegen gewirkt werden.

WMG und DEHOGA bieten digitale Lösung für die Gastronomie / Foto: Thomas Knüppel über WMG

WMG und DEHOGA bieten digitale Lösung für die Gastronomie
Wolfsburg (WB/WMG) – Die niedersächsische Verordnung über Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus verpflichtet u.a. die Gastronomie zur Erfassung der Kontaktdaten aller Gäste. Verantwortlich für die korrekte Umsetzung sind die Betreiber, welche die Daten in der Regel handschriftlich über einen Kontaktbogen erheben und diese für einen gewissen Zeitraum sammeln müssen. Für diese, aber auch für Gäste bedeutet dies einen nicht unerheblichen Aufwand.

Weitere Beiträge ...