Stadträtin Iris Bothe

Wolfsburger Jugendarbeit appelliert an Land Niedersachsen
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Junge Menschen sind in den letzten Wochen nahezu vollständig aus dem öffentlichen Leben und dem öffentlichen Raum verschwunden. Aus diesem Grunde appelliert die Kinder- und Jugendarbeit in Wolfsburg an die Landesregierung, wieder aktiv werden zu dürfen und schnell aus der Zwangspause zurückkehren.

Foto: Bundesagentur für Arbeit

Weiterbewilligung erfolgt automatisch
Bundestag und Bundesrat haben am 15.05.2020, das Sozialschutzpaket II beraten und verabschiedet und damit auch die Verlängerung des Arbeitslosengeldes beschlossen. Das Gesetz wird in der kommenden Woche im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.

Falko Mohrs freut sich über Tablets und Laptops für Wolfsburger Schulen./ Foto: privat

Startschuss für Sofortausstattungsprogramm für Schulen
Berlin/Wolfsburg (WB/Falko Mohrs-MdB) - Das 500 Millionen Euro Sofortausstattungsprogramm für Schulen kann losgehen. Bund und Länder haben am Freitag die dafür notwendige Zusatzvereinbarung zum Digitalpakt Schule auf den Weg gebracht. „Digitaler Unterricht zu Hause wird den Präsenzunterricht noch länger ergänzen müssen. Der Bund unterstützt jetzt die Schülerinnen und Schüler, die bisher kein digitales Endgerät haben“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete Falko Mohrs.

Visualisierung Wohnbauprojekt "Am Neuen Teich" / Foto: © moka-Studio 2018

Einigung zwischen CDU und SPD
Wolfsburg-Nordstadt (WB/Hans-Georg Bachmann, SPD-Fraktionsvorsitzender und Peter Kassel, CDU-Fraktionsvorsitzender) -  Von Seiten der Politik gibt es nun grünes Licht für das Wohnbauprojekt am Neuen Teich. Die Ratsfraktionen von SPD und CDU haben sich nach zähen Verhandlungen über einen gemeinsamen Antrag auf Ratsebene geeinigt.„Was für die Baustelle möglich ist, muss auch für den Normalbetrieb gehen“, stellt SPDFraktionsvorsitzender Hans-Georg Bachmann zur Frage um die verkehrliche Erschließung des Wohnbauprojektes am Neuen Teich in der Nordstadt fest.

Tourist-Information Wolfsburg / Foto: WMG

Ab Montag, 18. Mai, wieder geöffnet
Wolfsburg (WB/WMG)  – Die Tourist-Information der WMG im Wolfsburger Hauptbahnhof steht ab kommenden Montag, 18. Mai 2020, Kunden und Besuchern mit ihren Services wieder zur Verfügung.

Foto: Pexels/pixabay.com

Wolfsburg (WB/CDU Wolfsburg) -  Der CDU Arbeitskreis Wirtschaft setzt sich weiterhin intensiv mit der aktuellen Situation der Gastronomie und Hotellerie in Wolfsburg auseinander. Durch die coronabedingten monatelangen Einnahmeausfälle entstehen große wirtschaftliche Herausforderungen für diese Betriebe. Seit Montag, dem 11. Mai, dürfen Gastronomiebetriebe unter strengen Auflagen auch wieder zum Vor-Ort-Verzehr öffnen. Es dürfen jedoch nur max. 50 % der vor der Corona bedingten Schließung vorhandenen Sitzplatzkapazitäten gleichzeitig belegt werden.

Bernd Osterloh, Peter Maffay und Ricarda Bier. / Foto: IG Metall Wolfsburg

• Eine Scheune als Bühne: Maffay ist in Exklusiv-Konzert eine knappe Stunde lang zu hören
• Berechtigte können das Video samt Grußbotschaften über Himmelfahrt online abrufen
• Neben VW erhalten in Wolfsburg weitere Beschäftigte Einladungen, etwa aus der Pflege
• Aktion ist eine Initiative von VW-Betriebsrat und der IG Metall-Geschäftsstelle Wolfsburg
Wolfsburg/ Gut Dietlhofen (WB/VW Betriebsrat/IG Metall Wolfsburg)  –  Der Musik-Star Peter Maffay macht ausgewählten Beschäftigten in der Corona-Krise Mut mit einem exklusiven Danke-Konzert. Den besonderen Video-Mitschnitt sehen können Volkswagen-Beschäftigte sowie einzelne weitere Belegschaften in Wolfsburg, die in der Corona-Krise in systemrelevanten Berufen arbeiten. Das Exklusiv-Konzert ist eine gemeinsame Initiative des VW-Betriebsrates und der IG Metall-Geschäftsstelle Wolfsburg.

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Die Zahl der in Wolfsburg mit dem Coronavirus Infizierten beläuft sich aktuell auf 293 Personen, das ist eine mehr als gestern. Davon sind mittlerweile 232 Personen wieder genesen.

Weitere Beiträge ...