Foto: postchiangmai0 auf Pixabay

Wolfsburg (WB/Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen) - Die Sozialarbeit des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Wolfsburg-Wittingen hat in den vergangenen fünf Wochen viele Menschen in Wolfsburg mit Essensgutscheinen unterstützt. „Wir haben seit dem 11. Mai über 1.000 Gutscheine für das Vollwert-Mittagessen unserer Kirchenkreis-Küchenbetriebe mit unseren wöchentlichen Briefen an Familien und Alleinstehende verschickt“, berichtet Kirchenkreissozialarbeiterin Danica Kahla-Lenk.

Die Route führt unter anderem auch zum Schulzentrum Fallersleben, dessen neugestaltete Freianlagen zur Auswahl für den Tag der Architektur 2020 zählen / Foto: Lars Landmann

Fahrradkarte und Online-Angebot
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Der bundesweite Tag der Architektur ist in Wolfsburg fester Bestandteil des Baukulturkalenders. Jedes Jahr machen sich am letzten Sonntag im Juni hunderte Interessierte auf, um sich von Architekturschaffenden die interessantesten neuen Projekte in Wolfsburgs Architekturlandschaft vorstellen zu lassen. In diesem Jahr werden die persönlichen Führungen und Gespräche aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden können. Darum hat das Forum Architektur der Stadt Wolfsburg eine Radtour entlang der ausgewählten Objekte entwickelt, die für Architekturinteressierte als Onlineangebot kostenlos zur Verfügung steht.

Maskenautomat der Firma Seidensticker im designer outlet Wolfsburg / Foto: Thomas Koschel Fotografiker

Wolfsburg (WB/Textilkontor Walter Seidensticker) - Die Seidensticker Group nutzt die bestehenden Produktionskapazitäten in den drei eigenen Betrieben in Vietnam und Indonesien und stellte direkt zu Beginn der Covid-19-Krise Teile der Fertigung auf die Produktion von Masken um. Ab sofort gibt es eine weitere Möglichkeit, Mund-Nasen-Masken von Seidensticker käuflich zu erwerben: am 2. Juni 2020 wurde in den Designer Outlets Wolfsburg der Masken-Verkaufsautomat als neuer Vertriebskanal offiziell eingeweiht.

Schloss Wolfsburg  / Foto: Lars Landmann

Appell und Hilferuf der Veranstaltungsbranche
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Montagnacht erstrahlten zahlreiche Gebäude in ganz Deutschland rot. Grund dafür war die Aktion "Night of Light”: Ein Appell und Hilferuf der stark von der Corona-Pandemie getroffenen Veranstaltungsbranche an die Politik mit dem Ziel, die breite Öffentlichkeit auf die dramatische Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen.

Regen / Foto: Public Domain Pictures/Pixabay

Verantwortliche bitten um Hinweise von Bürger*innen
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Nach dem Starkregen am 13. Juni kam es im gesamten Stadtgebiet von Wolfsburg zu Überschwemmungen. Um in Zukunft besser für solche Starkregenereignisse gewappnet zu sein, gründen Vertreter*innen der Wolfsburger Entwässerungsbetriebe (WEB), der Geschäftsbereiche Grün und Straßenbau der Stadtverwaltung sowie der Feuerwehr jetzt eine Arbeitsgruppe "Starkregen" unter Federführung der WEB.

Lkw-Unfall auf der A2 - mehrtägige Vollsperrung die Folge

Braunschweig (WB/Polizei Braunschweig) - Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Sattelzügen mit großen Folgen für den Individualverkehr kam es am Dienstagmorgen auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover. In Höhe des Parkplatzes Essehof musste ein Lkw verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Der 38-jährige Fahrer des Sattelzuges hinter ihm bemerkte dieses gerade noch rechtzeitig und brachte seinen Sattelzug ohne Unfall zum Stehen. Der ihm folgende Sattelzug bemerkte das Stauende jedoch zu spät.

Falko Mohrs MdB, Andreas Große (Personalratsvorsitzender), Immacolata Glosemeyer MdL, Olaf Gösmann (Leiter Polizeiinspektion Wolfsburg/Helmstedt) / Foto: privat

Wolfsburg (WB/Falko Mohrs - MdB und Immacolata Glosemeyer - MdL) - Nach den Demonstrationen gegen Polizeigewalt in den letzten Wochen und den Ausschreitungen in Stuttgart am Sonntag, besuchten die Landtagsabgeordnete Glosemeyer (SPD) und Bundestagsabgeordneter Mohrs (SPD), am Montag, die Wolfsburger Polizeidirektion, um sich über die Stimmung in der Wolfsburger Polizei zu erkundigen.

Fahrräder / Foto: NickyPe/Pixabay

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Am Montagabend erwischte die Polizei zwei jugendliche Fahrraddiebe auf frischer Tat und konnte sie nach kurzer Flucht vorläufig festnehmen. Es war gegen 23.30 Uhr, als eine zivile Funkstreifenbesatzung auf zwei dunkel gekleidete Personen aufmerksam wurde, die sich Bereich des Fahrradunterstandes am Tor 17, an der Heinrich-Nordhof-Straße entlang bewegten.

Weitere Beiträge ...