Foto: resch

Leiferde (WB/Polizeiinspektion Gifhorn) - Am heutigen Morgen des 20. 01. 2020 kam es gegen 06:30 Uhr zu einem tragischen Unfall mit einer tödlich verletzten Person. Der verunfallte Pkw, besetzt mit zwei 26-Jährigen aus Leiferde, befuhr die B188 in Fahrtrichtung Gifhorn. Zwischen dem Leiferder Kreisel und der Abfahrt nach Gilde kam der graue Ford Mondeo aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrzeugführer wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden. Er wurde ins Klinikum nach Braunschweig verbracht. Zu seinem Gesundheitszustand können derzeit keine Angaben gemacht werden. Seine Beifahrerin erlag leider ihren schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Für sie kam jede Hilfe zu spät. Die Feuerwehren Meinersen, Ettenbüttel, Ahnsen und Neubokel waren mit insgesamt 48 Kräften vor Ort. Die Fahrbahn musste für etwa 1,5 Stunden voll gesperrt werden.