Thomas Fast (r.), Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo Stiftung und Botschafter von United Kids Foundations, nahm den Scheck über insgesamt 4.300 Euro stellvertretend von Simon Drühmel, Leiter Marketing und Sales bei den Grizzlys, in der zweiten Drittelpause entgegen. / Fotocredit: City Press

Wolfsburg (WB/Voba BraWo) - Das Heimspiel der Grizzlys Wolfsburg am 19. Januar war ein Riesenerfolg – nicht nur auf dem Eis! Während die Eishockeyspieler im Niedersachsenduell mit 2:1 gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven gewannen, setzte sich der Verein aktiv im Kampf gegen Kinderarmut ein.

Für jedes verkaufte Ticket spendeten die Grizzlys zwei Euro an das Kindernetzwerk United Kids Foundations. Thomas Fast, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo Stiftung und Botschafter von United Kids Foundations, nahm den Scheck über insgesamt 4.300 Euro stellvertretend von Simon Drühmel, Leiter Marketing und Sales bei den Grizzlys, in der zweiten Drittelpause entgegen.

„Es ist wirklich großartig, was hier heute für eine Summe zusammengekommen ist! Damit unterstützen die Fans der Grizzlys nicht nur ihren Verein, den sie in der Eis Arena anfeuern, sondern auch die Kinder und Jugendlichen in unserer Region. Ich danke allen, die heute hier dabei sind und den Grizzlys, die die Summe zugunsten von United Kids Foundations spenden,“ freute sich Fast über die vielen verkauften Tickets und die damit ermöglichte Spende.