Unfallstelle auf der B188 / Foto: Polizei Wolfsburg

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Am Freitag, um 14.40 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 188 in Höhe der Ortschaft Danndorf ein schwerer Verkehrsunfall. Zum Unfallzeitpunkt befuhr eine 64 Jahre alte Frau aus der Gemeinde Sassenburg mit ihrem VW Golf die Fahrbahn in Richtung Wolfsburg. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam sie dabei jedoch auf die Gegenfahrspur und kollidierte hier mit einem entgegenkommenden PKW-Anhänger-Gespann, in dem sich ein 31-Jähriger aus Lachendorf im Landkreis Celle befand.

Der 31-Jährige hatte das Geschehen schon erahnt und seinen Golf Variant deswegen bereits stark abgebremst. Trotzdem kam es zum Zusammenstoß, der so heftig ausfiel, dass bei beiden PKW zahlreiche Airbags auslösten.

Der Mann aus dem Landkreis Celle blieb glücklicherweise unverletzt. Für die Sassenburgerin wurde ein Rettungswagen angefordert, der sie im Anschluss ins Klinikum Wolfsburg brachte. Die Frau gilt jedoch nur als leichtverletzt.

Beide unfallbeteiligten VW Golf waren nicht mehr fahrbereit und mussten im Anschluss abgeschleppt werden.

Die Höhe des Sachschadens beläuft sich bei jedem PKW auf 10.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Strecke voll gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen