Autostadt, phaeno und die designer outlets Wolfsburg präsentieren ihr gemeinsames Produkt: "ERLEBNISREIF" - ein Tag mit tausend Möglichkeiten / Foto: resch

Wolfsburg (WB/resch) - Wolfsburg hat einiges zu bieten, nicht nur seinen Einwohnern, auch für Besucher der Stadt lohnt sich eine Stippvisite auf jeden Fall! Um ein Super-Angebot reicher wird nun die Kollektion: Dafür haben sich drei große Freizeiteinrichtungen der Stadt zusammengetan. Gemeinsam wollen sie zusätzliche Anreize schaffen Wolfsburg zu besuchen. Autostadt, phaeno und die designer outlets Wolfsburg, die drei besucherstärksten Einrichtungen am Mittellandkanal wollen mit der Kampagne „ERLEBNISREIF“ ihr gemeinsames Produkt präsentieren:


Ein Angebot für Familien, das generationenübergreifend unterschiedlichste Freizeitansprüche erfüllt. Alle drei Einrichtungen können an einem Tag besucht und kennen gelernt werden . Und das zu einem unschlagbaren Preis: Das Familienticket kostet für die ganze Familie 45 Euro und ist ab 14. Februar an allen Informationsständen und Kassen der drei Kooperationspartner erhältlich. 
Die örtliche Nähe hat hier in Wolfsburg ein einzigartiges Freizeitkonglomerat geschaffen: Eines der größten Outletcenter, ein Science Center und den automobilen Themenpark. Wer also "erlebnisreif" ist, dem bietet sich hier eine ideale Möglichkeit.

Die Nachbarn sehen sich als starke, verlässliche Partner, die ihre Angebote und Kräfte bündeln. Gemeinsam wollen sie die Wahrnehmung unserer Stadt weiter verbessern und unseren Gästen vermitteln: "Wolfsburg ist in jedem Fall nicht nur EINE Reise wert! 

KellyAubin resch

Kelly Aubin nimmt die Besucher mit  zu den drei Koopertaionspartnern von ERLEBNISREIF / Foto: resch

Die Wolfsburger Kreativagentur DD Konzept hat die Plakat- und Sozial-Media-Kampagne  mit dem Titel: "Was tun, wenn erlebnisreif?" erarbeitet. Mit farbenfrohen Bildern und einer plakativen Bildsprache werden die Highlights in Szene gesetzt und Lust auf das Erleben gemacht. Die Filmburg sorgt mit einem Werbevideo dafür, dass alle Angebote gut dargestellt und aufgezeigt werden.
Das alles wird von und mit Wolfsburgern produziert. Ein absolutes Wolfsburger Eigengewächs sozusagen. Kelly Aubin, die elfjährige Tochter des Grizzly-Adams-Eishockeyspielers Brent Aubin und ihr Filmbruder Elia Koschel (im richtigen Leben hat Kelly zwei Schwestern und Elia einen Bruder) lassen die Zuschauer im Film miterleben, was man mit dem Erlebnisticket für die ganze Familie alles erleben kann.

Weitere Infos: "Was tun wenn erlebnisreif?"