v.l.n.r.: Anett Gregorius, Frank Witter, Bernd Osterloh, Meno Requardt, Klaus Mohrs und Ulrich Sörgel / Foto: VWI

• Mit der Marke SPLACE bietet Volkswagen Immobilien (VWI) in unmittelbarer Nähe zum Volkswagen Werk hochwertig ausgestattete Ein- und Zwei-Zimmer-Apartments auf Zeit an
• Die neuen Business Apartments schließen als neue Wohnform die Lücke zwischen Hotel und klassischer Mietwohnung
• Die Herstellungskosten der Gebäudeanlage betragen rund 8,9 Millionen Euro
Wolfsburg (WB/VWI) - Mit mehreren symbolischen Scherenschnitten eröffneten am Donnerstag Vertreter von Volkswagen, Volkswagen Immobilien, Verwaltung und Politik sowie Mieter das neue SPLACE Gebäude im Wellekamp, das seit letztem Monat in Betrieb gegangen ist.

Nach intensiver Planungs- und Bauphase freut sich VWI-Geschäftsführer Meno Requardt über den erfolgreichen Start dieses für VWI neuen Wohnangebotes: „Temporäres Wohnen ist nicht nur ein Trend, sondern entwickelt sich immer mehr zu einem festen Produkt, vor allem in wirtschaftlich dynamischen und erfolgreichen Standorten wie hier in Wolfsburg. Mit SPLACE wollen wir eine breite Zielgruppe ansprechen, wie mobile Manager, Projektmitarbeiter oder Fachkräfte, die ein Zuhause auf Zeit benötigen. Mit unseren Services wollen wir den Mietern möglichst viel vom Alltag abnehmen, damit sich diese voll auf ihre Arbeit hier am Standort konzentrieren können. Die aktuelle Nachfrage für diese Wohnform zeigt uns, dass wir hier die richtige Entscheidung getroffen haben.“

SplaceApartmentVWI

Die SPLACE Business Apartments: modern und  attraktiv mit  vielfältigen Services / Foto: VWI

„Mit den SPLACE Business Apartments bietet Volkswagen Immobilien ein modernes und sehr attraktives Produkt am Konzernsitz an. Dieses Angebot ist mit seinen vielfältigen Services auf die Bedürfnisse mobiler Fach- und Führungskräfte ausgerichtet und hat den Anspruch, Arbeit und Wohnen bedarfsgerecht und lebenswert in diesem „Zuhause auf Zeit“ zu verbinden. Die ansprechende Architektur und die Wertigkeit der Ausstattung passen in unsere Zeit.“, sagte Frank Witter, Vorstand Finanzen und IT der Volkswagen AG und Vorsitzender des VWI-Aufsichtsrats.

„Wolfsburg ist eine attraktive, junge Stadt und braucht zusätzlichen Wohnraum in jeder Preislage. Ich freue mich darüber, dass VW Immobilien hier 60 neue Apartments mit gehobener Ausstattung errichtet hat. Aber wir vergessen nicht, dass es viele junge Kolleginnen und Kollegen gibt, die sich auch günstigere neue Wohnungen in Wolfsburg wünschen. Darüber sind wir in Gesprächen“, betonte der VW-Betriebsratsvorsitzende Bernd Osterloh im Rahmen der Veranstaltung.

„Volkswagen Immobilien ist für die Stadt Wolfsburg ein verlässlicher Partner, der mit den SPLACE Business Apartments die Vorteile einer Mietwohnung mit dem Service eines Hotels verbindet. Durch das neue Wohnangebot wird unsere Stadt attraktiver und vielfältiger gestaltet. Außerdem freut es mich, dass die Stadt Wolfsburg sich ihrem Ziel nähert, bis 2025 10.000 neue Wohneinheiten zu schaffen“, resümierte Oberbürgermeister Klaus Mohrs während der Eröffnungsveranstaltung.

Komfortausstattungen und Services, die temporäres Wohnen noch attraktiver machen
Zahlreiche Services und Leistungen stehen den Mieterinnen und Mietern der 60 SPLACE Apartments zur Verfügung. Dazu zählen beispielsweise die freie Nutzung des Fitnessbereiches, der möblierten Dachterrasse, Gemeinschaftsräume wie die Lobby und der Lounge-Bereich, Parkplätze vor dem Haus, Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge sowie eine Servicebox zur Aufbewahrung von Waren- und Paketlieferungen, die bequem nach Feierabend verfügbar sind.

Lounge Splace Snatzke Janina

Der Lounge-Bereich / Foto: Janina Snatzke

Das moderne Glasfasernetz im Haus sorgt zudem für störungsfreies Highspeed-Internet und ermöglicht smarte Features: Die Funktionen von Licht, Heizung, Außenjalousien und Steckdosen lassen sich online über die MySPLACE-App steuern.

Reinigungsservice, digitaler Waschsalon und eine Photovoltaikanlage auf dem Dach
Im Mietpreis inbegriffen ist auch eine 14-tägige Reinigung des Apartments, die auf Wunsch auch wöchentlich als Zusatzleistung erfolgen kann. Im hauseigenen Waschsalon stehen Waschmaschinen und Trockner gegen eine kleine Gebühr bereit – die Bezahlung erfolgt bargeldlos via einer App. Auch das Thema Nachhaltigkeit wird im SPLACE großgeschrieben. Deshalb verfügt das Gebäude neben anderen zukunftsweisenden Technologien und umweltschonenden Baumaterialien auch über eine eigene Photovoltaikanlage mit einer Leistung von rund 10 Kilowatt, um einen Teil der benötigten Energie regenerativ und klimaneutral bereitzustellen.
Weitere Informationen: www.splace.de