Foto: designer outlets Wolfsburg

Viele Geschäfte modernisiert
Die designer outlets Wolfsburg sind wieder geöffnet – und präsentieren mit Sunglass Hut und Petrol Industries nun interessante Neueröffnungen. Zudem wurden viele Geschäfte umgebaut und modernisiert.
Wolfsburg (WB/designer outlets Wolfsbrg) - Center Manager Michael Ernst ist sichtlich zufrieden mit den jüngsten Neueröffnungen: „Wir sind immer in Gesprächen mit spannenden Marken.

Deshalb freue ich mich sehr, dass wir auch in dieser Zeit neue Stores bei uns begrüßen dürfen.“ Neu in die designer outlets ist Sunglass Hut eingezogen: in dem neuen Geschäft, direkt neben Michael Kors gelegen, gibt es Sonnenbrillen bekannter Marken wie z.B. Ray Ban, Prada, Burberry, Dolce & Gabbana, Versace und Armani. „Das ist eine wichtige
Abrundung des Sortiments mit einer Produktgruppe, die uns gefehlt hat. Diese Premium-Marken bedeuten ein tolles Upgrade des Centers“, schildert Ernst.

SH1

Neu in die designer outlets eingezogen: Sunglass Hut/ Foto: designer outlets Wolfsburg

Zwischen WMF und Columbia beheimatet ist der neue Outlet Store von Petrol Industries, rund um Denim und Vintagewear für die Herrenwelt. Bei dem niederländischen Label, das im Jahr 1989 gegründet wurde, treffen die Welten Fashion und Motorsport aufeinander. Der Center Manager dazu: „Petrol Industries bietet eine schöne Abrundung des Klassiker-Produktes Denim. Ein wirklich starkes Konzept.“

PI2

Petrol Industries / Foto: designer outlets Wolfsburg

Stores mit neuen Designkonzepten
Neben den neu ins Center eingezogenen Stores wurden im Rahmen eines Modernisierungsprogramms in den vergangenen Monaten auch mehrere bestehende Geschäfte auf den allerneuesten Stand gebracht. Den Anfang machte im vergangenen Frühjahr der Puma Store mit einem Komplettumbau. Wenige Monate später eröffnete dann der vergrößerte und vollständig neu ausgestattet Nike Store. Im Herbst folgte nach Umzug und Vergrößerung einer der europaweit größten Outlet-Stores von der Marke Rituals in den Designer Outlets Wolfsburg sowie ein aufwändig umgebauter Bugatti-Store. Seit Frühjahr zeigt sich nun auch der Camel Active Shop rund um Outdoor- und Casualwear in einem neuen Look.

TOMTAILOR2

TOMTAILOR3

Tom Tailor / Foto: designer outlets Wolfsburg

In der vergangenen Woche eröffnete dann nach einem Umzug Tom Tailor einen ganz neuen und vergrößerten Store für seine Marken Tom Tailor und Tom Tailor Denim. „Das Modernisierungsprogramm der vergangenen Monate hat sich gelohnt – ganz besonders für unsere Kunden, denn wir haben in den Designer Outlets Wolfsburg nun einige der modernsten Outlet-Store Konzepte. Bei der Modernisierung der Stores wurde von unseren Mietern neben der aktuellen Markendarstellung viel Wert gelegt auf Übersichtlichkeit, großzügige Raumaufteilung, verbesserten Kundenservice und beschleunigte Kassiervorgänge. All dies hilft uns unter den aktuellen Hygienerichtlinien enorm“, erläutert Managing Director Stephan Schäfer.

Tom Tailor / Foto: designer outlets Wolfsburg

Weitere Eröffnungen in 2020 folgen
Dies sollen aber nicht die letzten Neuigkeiten in diesem Jahr bleiben. Center Manager Ernst: „Weitere spannende Eröffnungen werden noch in diesem Jahr folgen.“ Im nächsten Schritt begrüßt das Center das angesagte dänische Label ONLY. „Ein Datum können wir noch nicht verraten, aber es wird nicht mehr lange dauern“, fügt Ernst hinzu.