Wolfsburg (WB/ Agentur für Arbeit Helmstedt) - Der neue Chatbot UDO hilft Unternehmen in Niedersachsen und Bremen ab sofort beim Antrag zur Erstattung des Kurzarbeitergeldes. Auf der Website https://kurzarbeit-einfach.de können Arbeitgeber rund um die Uhr das Verfahren zu Kurzarbeit von der Anzeige bis zur Abrechnung abwickeln.
Ulf Steinmann, Leiter der Agentur für Arbeit Helmstedt: „Ich freue mich sehr, dass wir mit UDO ein Online-Angebot bereitstellen können, das Unternehmen in der Krisensituation hilft, schnell und unkompliziert Kurzarbeitergeld zu erhalten. In leicht verständlicher Sprache werden Grundlagen erklärt und Unternehmen durch das Verfahren geleitet.“


Bislang unterstützte UDO nur bei der Einreichung der Kurzarbeits-Anzeige. Nun können Betriebe auch die Abrechnung (KUG-Antrag) bei der Bundesagentur für Arbeit einreichen.
Hintergrund: Innerhalb von nur 48 Stunden ist es im Frühjahr einem Entwickler-Team beim #WirVsVirus-Hackathon der Bundesregierung gelungen, den dynamischen Chatbot UDO mit intuitiver Nutzerführung zu entwickeln.

Bei Fragen wenden sich Unternehmen gern an den Arbeitgeber-Service unter 0800 4 55520.

Weitere digitale Angebote, um Kunden schneller und besser zu versorgen:

Die App „Kurzarbeit: Dokumente einfach versenden“ der BA: Arbeitgeber können Unterlagen und Nachweise zum Kurzarbeitergeld an die zuständige Agentur für Arbeit senden. Es ist keine zusätzliche Registrierung notwendig. Der Download ist kostenlos:

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.arbeitsagentur.kurzarbeit
https://apps.apple.com/de/app/kurzarbeit-dokumente-senden/id1509198155?l=de

Der digitale Lotse: Wer Arbeitslosengeld II (umgangssprachlich Hartz IV) beantragen möchte, kann den eigenen Anspruch mit einem Chatbot prüfen. Der digitale Lotse leitet dann automatisch zum Antrag weiter. Hier ist er zu finden: https://www.arbeitsagentur.de/m/corona-grundsicherung/