Einkaufen / Hans Braxmeier/Pixabay

Wöchentlicher Shuttle-Service zum Einkaufen gilt bis zur Neueröffnung des EDEKA Centers Wolfsburg Nordstadt
Wolfsburg (WB/Edeka Minden) - Der Shuttle-Service als Ersatz für den Einkauf bei EDEKA in Wolfsburgs Nordstadt wird bis zur Neueröffnung des EDEKA Centers Anfang Dezember fortgeführt. Wegen der geringen Nachfrage ändert sich der Fahr-Rhythmus ab 1. Oktober von zwei auf einen Wochentag: Künftig fährt der Shuttle-Bus nur donnerstags ab 10 Uhr an den gewohnten Haltestellen ab.


Letzte Woche hatte die EDEKA Minden-Hannover wegen der aktuellen Nahversorgungssituation in der Nordstadt zwei Bus-Testfahrten (22. + 24. September) organisiert. Die Tour führte vom Hansaplatz bis zum EDEKA-Markt am Berliner Ring. Die Anwohner nahmen dieses Angebot nur sehr verhalten an. Daher wurde jetzt gemeinsam mit der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH und der Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) eine einfachere Lösung gefunden: Der Donnerstag, ab 10 Uhr, ist jetzt fester Abfahrtstag für den EDEKA-Einkauf per Bus-Shuttle. Dafür liegen die Anmeldebögen wie bisher bei der Hansa Apotheke am Hansaplatz (Hansaplatz 12) und bei Vespermann Schreibwaren am Hansaplatz (Hansaplatz 5) aus. Die Anwohner können sich aber weiterhin telefonisch anmelden (Tourist-Information Wolfsburg, Tel.: 05361-899930) oder persönlich im Wolfsburger Hauptbahnhof.
Als Haltestellen für die Fahrgäste gibt es nun den Hansaplatz und die Kreuzheide Süd. Der Bus fährt um 10 Uhr in Kreuzheide ab, etwa fünf Minuten später stoppt der Bus an der Haltestelle Hansaplatz. Damit ist die Sonderfahrt vor allem für die Bürger des nördlichen Stadtteils besser erreichbar. Der Halt am EDEKA-Markt am Berliner Ring wurde zudem in Richtung Haltestelle Amtsgericht verlagert. Dieser Bereich ist verkehrsberuhigter, also komfortabler für das Ein- und Aussteigen.

„Wir haben jetzt gemeinsam mit der WMG Wirtschaftsförderung mit den Verkehrsbetrieben eine verlässliche Lösung für den Einkauf bis zur Neueröffnung unseres neuen EDEKA Centers in der Wolfsburger Nordstadt gefunden. Der Donnerstag-Termin ist leicht zu merken und die Anmeldung funktioniert weiter unkompliziert, sodass wir unseren Fahrgästen nun wöchentlich ein schönes und entspanntes Einkaufserlebnis bieten können“, so EDEKA-Vertriebsleiter Christian Mosler.