Antje Wiendstroer und Klaus Seiffert bei der Übergabe der Warnwesten und Blinkis / Foto: Verkerhswacht Wolfsburg

Wolfsburg (WB/Verkehrswacht Wolfsburg) - „Sehen und gesehen werden“ – so lautet die goldene Regel bei der Teilnahme am Straßenverkehr durch die Kinder der Evangelischen Kindertagesstätte in Brackstedt. Damit die Kita-Kinder für die herbstliche Jahreszeit und den kommenden Winter für die Teilnahme am Straßenverkehr gut gerüstet sind, übergab Klaus Seiffert von der Verkehrswacht Wolfsburg jetzt 40 Kinderwarnwesten und Blinkis als Grundausstattung an die Leiterin der Ev. Kindertagesstätte in Brackstedt, Antje Wiendstroer.

 

Die Verkehrswacht sorgt sich nicht nur um die Sicherheit von Jugendlichen und Erwachsenen, sondern auch um die Verkehrssicherheit unserer Kleinsten.