DIGITALTAG 2020 Ab 15 Uhr wird auf dem Instagram-Kanal der Autostadt eine virtuelle Führung durch die Ausstellung "Utopien" im ZeitHaus angeboten / Fotocredit: Weber, Anja

Die Autostadt beim bundesweiten Digitaltag
Wolfsburg (WB/Autostadt) - Die Autostadt in Wolfsburg ist am 19. Juni 2020 mit zwei besonderen Angeboten beim bundesweiten Digitaltag dabei. Um 15 Uhr startet auf dem Instagram-Kanal der Autostadt eine virtuelle Führung durch die aktuelle Ausstellung „Utopien" im ZeitHaus. Zu sehen gibt es neben historischen Automobilstudien von Volkswagen auch automobile Stars aus der Film- und Popkultur.

Dabei macht eine digitale Begleiterin während des Live-Rundgangs auf ein besonders spannendes Detail der Ausstellung aufmerksam.

Der Erziehungswissenschaftler Reinhard Kahl und der Philosoph Richard David Precht diskutierten bei einem Bildungsgespräch bereits 2017 in der Autostadt die Chancen von Digitalisierung in der Bildung. Anlässlich des Digitaltags können Interessierte das Autostadt Bildungsgespräch „Die digitale Revolution" in voller Länge ansehen.

Der erste Digitaltag hat zum Ziel, mit zahlreichen Angeboten die digitale Teilhabe in vielen Lebensbereichen und für alle Altersgruppen zu fördern. Organisiert wird der bundesweite Aktionstag von der Initiative Digital für alle, die Organisationen aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentlicher Hand versammelt.