Wir hatten was mit Björn / Foto: © Marcus Engler

Wolfsburg (WB/Autostadt) - Unter dem Motto „Sommer im Park“ bietet die Autostadt in Wolfsburg auch am kommenden Wochenende, 21. bis 23. August 2020, Entspannung, Action und sommerliche Beats.

 

Besucherinnen und Besucher können sich auf musikalische Vielfalt von Elektro über Pop bis hin zum entspannten Jazz freuen. Die Street Music Acts „junk-E-cat“, „Jonah“ sowie „Wir hatten was mit Björn“ treten am Freitag und Samstag von 12 Uhr bis 19.30 Uhr sowie Sonntag von 12 Uhr bis 18 Uhr auf den Bühnen am ZeitHaus, vor dem Porsche Pavillon und auf dem Piazza-Vorplatz auf.

junk-E-cat

Der in Berlin lebende Musiker verbindet akustische und elektronische Elemente. Mit dunklen Beats, tiefen Bassklarinettentönen und Saxophonharmonien bietet er ein unverwechselbares Klangspektrum.

Jonah

JONAH ist ein deutsches Pop-Duo aus Berlin. Mit ihrem Song "All We Are", der für eine Vodafone-Kampagne ausgewählt wurde, wurden sie über Nacht berühmt. Drei Jahre später haben sie ihr Debut-Album produziert und touren seitdem regelmäßig europaweit.

Wir hatten was mit Björn

Die vierköpfige Band aus Bochum vermischt den akustischen Klang von Kontrabass, Posaune und Kofferschlagzeug mit elektronischen Sounds. Die im Jahr 2015 von Maika Küster und Maria Trautmann gegründete Band veröffentlichte ihr erstes Album „Oh What Pretty Thing“ im Dezember 2017.

Die Autostadt bittet ihre Besucherinnen und Besucher, die allgemeinen Hygienevorschriften und Sicherheitsbestimmungen zu beachten. Gäste können sich unter www.autostadt.de/aktuell bereits im Vorfeld ihres Besuchs über die aktuelle Situation informieren.