BENJAMIN LEUCHTER Im Rahmen eines Filmdrehs besuchte Rennfahrer und Volkswagen Markenbotschafter die SIM MOBILITY / Foto: Matthias Leitzke

Wolfsburg (WB/Autostadt) – Rennsportbegeisterte Besucherinnen und Besucher der Autostadt in Wolfsburg können auf den professionellen Rennsimulatoren in der SIM MOBILITY ihre Fahrkünste testen. Im Rahmen eines Filmdrehs besuchte nun Rennfahrer und Volkswagen Markenbotschafter Benjamin Leuchter die SIM MOBILITY.

Virtuell umrundete Leuchter die „Grüne Hölle" des Nürburgrings ebenso, wie die legendäre Formel-1-Piste in Spa-Francorchamps. Fazit des Rennprofis: „Es macht einfach Spaß! Privat nutze ich die Simulatoren sehr gern als Trainingsmöglichkeit, denn die vielfältigen Einstellungen machen eine Fahrt sehr realistisch. Auch für Fans ist es eine super Gelegenheit, sich in die Lage eines Rennfahrers zu versetzen."

Gäste der Autostadt können die SIM MOBILITY täglich von 10 bis 18 Uhr erleben. Mit einer gültigen Tages- oder Jahreskarte liegt der Preis für eine zwanzigminütige Fahrt im Simulator bei 12 Euro. Die Autostadt bittet ihre Besucherinnen und Besucher, die allgemeinen Hygienevorschriften und Verhaltensregeln zu beachten. Gäste können sich unter www.autostadt.de/aktuell bereits im Vorfeld ihres Besuchs über die jeweiligen Bestimmungen informieren.