Elektrische Spielereien im phaeno / Foto: Janina Snatzke

Wolfsburg (WB/phaeno) - Zu den bevorstehenden Zeugnisferien bietet phaeno einen „Tüftelmarathon“ mit spannenden Inhalten an. Soll es R2-D2, E.T. oder vielleicht ein selbst erdachtes Fantasiewesen werden? Im Rahmen des Tüftelmarathons vom 01. bis 04. Februar 2020 im phaeno können Besucher als besonderes Ereignis die Raumbasis „phaenonia“ mit gebastelten Fantasiewesen bevölkern. Denn in den Zeugnisferien ist es mal wieder Zeit den Kopf frei zu bekommen und der Kreativität mit dieser und vielen anderen Sonderaktionen freien Lauf zu lassen!

Deswegen bietet phaeno an allen vier Tagen zwischen 11 und 17 Uhr den Tüftelmarathon für Familien mit Kindern von 3 bis 10 Jahren an: Elektrische Spielereien ausprobieren, mit Kapla-Steinen große Projekte verwirklichen, eigene tanzende Märchenmaschinen bauen, pfiffige kleine Roboter programmieren und komplexe Kugelbahnsysteme errichten - hier findet jeder etwas zum Mittüfteln!

Mit Kapla Steinen Fantasiefiguren bauen Foto Janina Snatzke

Mit Kapla Steinen Fantasiefiguren bauen/ Foto: Janina Snatzke

Der Tüftelmarathon findet im Rahmen der Sonderausstellung "Der vergiftete Kater … und andere Märchenmaschinen“ statt.
Der Eintritt ist im Tagesticket enthalten.
www.phaeno.de

Maerchenhafte Gemeinschaftsmaschine im phaeno Foto phaeno

Märchenhafte Gemeinschaftsmaschine im phaeno /Foto: phaeno

Die Termine im Einzelnen:

Tüftelmarathon
01.02. bis 04.02.2020, geöffnet von 10:00 bis 18:00 Uhr, Tüftelaktionen beginnen um 11:00 und enden um 17:00 Uhr, im Tagesticket enthalten. Für die tanzenden Märchenmaschinen werden Materialkosten erhoben.

Sonderausstellung "Märchenmaschinen" mit Raumbasis "phaenonia"
Zauberhafte Automaten entführen die Besucher in das Reich der Fantasie. Nur zum Tüftelmarathon entsteht die Raumbasis "phaenonia", die mit zahlreichen gebastelten Fantasiewesen bevölkert wird.

Märchenhafte Gemeinschaftsmaschine
Eine Kiste mit Quietscheenten, Puppenköpfen, Drachenfüßen, ... Was passiert nun damit? Alle Gegenstände werden in einer großen Gemeinschaftsmaschine zum Leben erweckt.

Tanzende Märchenmaschinen
Bastler bauen in der Erfinderwerkstatt "Tanzende Märchenmaschinen" ihre eigene Fantasiemaschine mit Drehmechanismus.
Materialkosten: 2 €.

Rennstrecke frei fr Ozobots im phaeno Foto Karin Grotjan

Rennstrecke frei für Ozobots im phaeno / Foto: Karin Grotjan

Rennstrecke frei für Ozobots!
Pfiffige Ozobots sorgen dafür, dass sich Kinder gerne für das Thema Programmieren begeistern lassen.

Kapla-Steine und Holzkugelbahnen
Sehr viele Kapla-Steine stehen zum Bauen von Fantasiefiguren zur Verfügung. Mit großen, hölzernen Würfelelementen von Cuboro kann man komplexe Kugelbahnsysteme errichten.

Elektrische Spielereien
Bauen Sie mit an Stromkreisen mit Überraschungseffekt!