Ensemble Sub5 / Foto: © T. Oppermann

Am Freitag, 9. Oktober 2020 um 19 Uhr, St. Marien-Kirche, Schloßstraße 15 in Alt-Wolfsburg
Wolfsburg (WB/KulturKirche St. Marien Wolfsburg) - Sub 5 ist ein ganz bestimmter Akkord in der Jazzharmonik, in der a cappella - Welt aber steht Sub 5 für eine A Capella- Band mit fünf individuellen Künstler*innen, die alle nicht nur ihre fulminanten Stimmen ein, sondern ihre Ideen, Persönlichkeiten und Kompositionen einbringen. So entstehen außergewöhnliche, eigene Arrangements moderner und traditioneller Songs.

Aufmerksame Ohren werden mit brillanten Solostimmen und jeder Menge Liebe zum Detail verwöhnt. Offene Augen entdecken eine Show, die nicht durch ein glattpoliertes Endprodukt, sondern durch starke Persönlichkeiten und viel Gefühl glänzt.

Unterstützt durch dezente Choreographien, ist die ansteckende Lust am Instrument „Stimme“ für alle Konzertgäste spürbar.

Hinter Sub 5 stehen Juliette Jacobsen, Marlies Weymann, Joël Besmehn, Jan-Marco Schäfer und Ole Backhaus. Die fünf lernten sich an der Musikhochschule in Hannover kennen, wo sie langjährige Mitglieder des vielfach ausgezeichneten Jazz-Chores „Vivid Voices“ waren oder sind. In mittlerweile sieben Jahren seit ihrem ersten Konzert hat sich das Ensemble zu einem festen Bestandteil der deutschen a cappella Szene entwickelt. Dabei versteht es die Band, ihr Publikum in ihre eigene Welt zu entführen. Und selbst Szenekenner*innen werden von den außergewöhnlichen Darbietungen und der hohen musikalischen Qualität überrascht.

Eintritt 10 €/Vorverkauf 8 € im Gemeindebüro der Nordstadtgemeinde Di-Fr 10-12 Uhr/Schüler/Studenten 5 €