Foto: Volkswagen AG

München (WB/Volkswagen Group News) - TRATON SE („TRATON“), einer der weltweit größten Hersteller von Nutzfahrzeugen, hat am 10. September 2020 das Angebot für den Erwerb sämtlicher in Umlauf befindlichen Stammaktien der Navistar International Corporation („Navistar“) (NYSE: NAV), die sich noch nicht im Besitz von TRATON befinden, auf USD 43,00 pro Aktie in bar erhöht.

Das erhöhte Angebot entspricht einer Anhebung von 23% gegenüber dem ursprünglich von TRATON abgegebenen Angebot Ende Januar in Höhe von USD 35,00 je Navistar-Aktie. TRATON hält derzeit 16,8% der ausstehenden Stammaktien von Navistar.

„Wir sind weiterhin der Auffassung, dass ein vollständiger Zusammenschluss von TRATON und Navistar überzeugende strategische Vorteile für beide Seiten bietet. Deshalb bekräftigen wir trotz der derzeitigen Situation durch die Covid-19-Pandemie unser Interesse an dieser Transaktion“, sagte Matthias Gründler, Vorstandsvorsitzender der TRATON SE.

TRATON geht davon aus, dass das erhöhte Angebot nun von den unabhängigen Mitgliedern des Board of Directors von Navistar geprüft wird. Das Angebot steht weiterhin unter dem Vorbehalt eines zufriedenstellenden Due-Dilligence-Prozesses sowie der Verhandlung und der Verständigung auf einen Zusammenschlussvertrag („Merger Agreement“). Das noch auszuhandelnde Merger Agreement bedarf der finalen Zustimmung der Gremien von TRATON und der Volkswagen AG sowie der des Board of Directors und der Aktionäre von Navistar.