Foto über dts Nachrichtenagentur

Wolfsburg/Gifhorn/Helmstedt (WB/Agentur für Arbeit Helmstedt) -  Seit Mitte März haben die Arbeitsagenturen und Jobcenter sowohl in unserer Region als auch bundesweit die persönlichen Kontakte mit Kundinnen und Kunden in den Dienststellen bis auf einige Notfälle eingestellt und Anliegen telefonisch oder online geklärt.
Dieses Vorgehen hat sich auch unter dem Aspekt des Gesundheitsschutzes für alle Menschen, die sich in den Dienststellen begegnen, bewährt. Um dennoch gut telefonisch und digital erreichbar zu sein, wurde Personal in den Service Centern aufgestockt und zusätzliche regionale Telefonhotlines initiiert.

Foto: Myriam Zilles/Pixabay

Wolfsburg/Ingolstadt (WB/Audi BKK) – Viele Menschen scheuen sich aktuell aufgrund der Corona-Pandemie zum Arzt zu gehen. Eventuell aus Angst, sich selbst anzustecken, oder um die vorhandenen Kapazitäten nicht zu blockieren. Dabei können gerade verschleppte Krankheiten, oder sogar fehlende Schutzimpfungen gefährlicher sein als das Corona-Virus. Zudem haben sich die Arztpraxen und Kliniken bereits auf die neuen Bedingungen eingestellt. Im Zweifel wird empfohlen, vorher telefonisch nachzufragen. Die Zahl der Verdachtsfälle für Schlaganfälle und Herzinfarkte sind zuletzt deutlich gesunken - ein beunruhigendes Indiz dafür, dass sich viele Patienten trotz akutem Behandlungsbedarf gegen den Praxisbesuch entscheiden.

Menschen in einer Gruppe / Foto: Hans Braxmeier/pixabay.com

21 Jähriger in Gewahrsam genonmmen
Wolfsburg-Westhagen (WB/Polizei Wolfsburg) - Eine Ansammlung von rund 25 Personen musste die Polizei am Donnerstagabend bzw Freitagfrüh in Westhagen auflösen. Dabei waren die betroffenen Personen überhaupt nicht einsichtig und verhielten sich den einschreitenden Beamten gegenüber äußerst respektlos und sehr aggressiv.

Foto einer Brunnen- und Quellenwanderung aus "coronafreier" Zeit / Foto: LSW/Archiv

Brunnen- und Quellenwanderung 2020 fällt aus
Ein beliebter Klassiker in Wolfsburg pausiert: Wie auch viele andere Veranstaltungen, findet die 41. Brunnen- und Quellenwanderung in diesem Jahr nicht statt. Stadtforst Wolfsburg und LSW haben beschlossen, die ursprünglich für den 7. Juni geplante Veranstaltung aufgrund der Corona-Krise abzusagen. „Leider lässt die aktuelle Situation keine andere Entscheidung zu, wir bedauern diese Absage sehr“, so die Organisatoren.

Foto: Alexander Stein/pixabay.com

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Die Wolfsburger Energieagentur steht weiterhin Bürgern als Ansprechpartner in Bezug auf Fragen zu Fördermitteln für energetische Sanierungsmaßnahmen, die Errichtung energieeffizienter Neubauten und die Nutzung erneuerbarer Energien zur Verfügung. Unter Einhaltung bestimmter Regeln lässt sich ein Termin für ein persönliches Beratungsgespräch im Kundenzentrum des Wolfsburger Nordkopf Towers vereinbaren.

Foto: Himsan/pixabay.com

Wolfsburg (WB/Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen) - Ab dem kommenden Sonntag, 10. Mai 2020, dürfen die Gemeinden des Kirchenkreises Wolfsburg-Wittingen wieder Gottesdienste mit Besuchenden feiern. „Wir hatten in der Zeit des Shutdowns tolle Angebote wie digitale Gottesdienste, Gottesdienste in Wundertüten oder in unseren Dörfern die Wanderprediger alter Zeiten. Dennoch freue ich mich riesig, dass wir nun endlich wieder Gottesdienste mit körperlich anwesender Gemeinde feiern dürfen“, begrüßt Superintendent Christian Berndt die aktualisierten Regelungen in Niedersachsen und die diesbezüglichen Empfehlungen der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

Foto: stux/pixabay.com

Wolfsburg (WB/WVG) - Im Wolfsburger Stadtteil Teichbreite können die Haltestellen Stichlingstraße und Steinbeißerstraße am Montag, 11. Mai bis voraussichtlich Dienstag, 12. Mai nicht angefahren werden.

Weitere Beiträge ...