Vorsitzende des Behindertenbeirats, Janine Ehrlich und der stellvertretende Vorsitzende Detlef Huhnholt

Absage aufgrund der Covid-19-Pandemie
Wolfsburg (WB/Behindertenbeirat Wolfsburg e.V.) - Vorsitzende Janine Ehrlich: „Wir bedauern die Absage unseres Familienlaufs. In der Hochphase des Lockdowns und in den vergangenen Monaten war die Vorbereitung des Familienlaufs schlicht unmöglich.

Foto: Marcelo Ikeda Tchelão auf Pixabay

Sicherheitsdienst regelt den Zugang zur Kneipenmeile
Wolfsburg (WB/resch) - WB berichtete bereits am Donnerstag, dass sich im Kaufhof nur noch höchstens 500 Besucher gleichzeitig aufhalten dürfen. Die Stadt reagiert damit auf die teilweise grobe Missachtung der Corona-Abstandsregeln.

In Beirut, der Hauptstadt des Libanons, hat sich einer der schwersten Katastrophen der letzten Jahre ereignet. Eine Explosion zerstörte große Teile der Stadt. Aktuell werden derzeit etwa 130 Tote und rund 3.000 Verletzte verzeichnet. Die Suche nach verschütteten Personen geht weiter. Es wird noch eine große Anzahl an Personen vermisst.
Bis zu 300.000 Menschen droht nach diesem Unglück die Obdachlosigkeit, da sie aufgrund der Explosion ihr Zuhause verloren haben.

Blutspende / Foto:DRK NSTOB

Wolfsburg (WB/DRK-Blutspendedienst NSTOB) - Die Temperaturen steigen, die Ferien sind da und bei vielen Menschen löst sich ein wenig die Anspannung der letzten Monate. Beim DRK-Blutspendedienst sinken jedoch aktuell die Vorräte an Blutkonserven. Deshalb bittet Peter Friedsch, Gebietsreferent beim DRK Blutspendedienst NSTOB „Auch wenn der Baggersee oder das Freibad locken – denken Sie bitte unbedingt daran, zur Blutspende zu gehen!“

Maske tragen / Foto: Engin Akyurt/Pixabay.

Minister Althusmann schlägt Schwerpunktkontrollen vor
Hannover (WB/Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung) - In allen niedersächsischen Bussen und Bahnen ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) vorgeschrieben. Berichten von Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbänden zufolge ist die Nichteinhaltung kein flächendeckendes Problem. Aber immer wieder beklagen sich Fahrgäste über einen laxen Umgang mit der Maske durch einzelne Fahrgäste oder bestimmte Gruppen. Das gilt insbesondere in den Ballungsräumen.

Foto über dts Nachrichtenagentur

Polizei sucht Zeugen
Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es am Donnerstagnachmittag in einem Geschäft für Telekommunikationsartikel in der Wolfsburger Fußgängerzone. Nach Aussagen von Zeugen betraten gegen 17.18 Uhr zwei Unbekannte männliche Personen das Geschäft und kamen mit einem dortigen 26 Jahre alten Angestellten in ein Gespräch. Anscheinend lief das Gespräch nicht so wie einer der Kunden es sich gewünscht hatte. Er begann plötzlich laut herumzuschreien und spuckte dem 26-Jährigen Angestellten mit der Bemerkung "jetzt hast du Corona" mitten ins Gesicht.

Summer in the City / Foto: Gero Gerewitz

Schaustellerwochen in der Porschestraße gehen in die Verlängerung
Veranstaltung noch bis zum 29. August
Wolfsburg (WB/WMG)  – Seit dem 24. Juli bietet die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH das Veranstaltungsformat „Summer in the City – Schaustellerwochen in der Porschestraße“ in der Wolfsburger Innenstadt an. Durch den hohen Zuspruch der Besucherinnen und Besucher der Fußgängerzone wird das Event bis zum 29. August verlängert.

Weitere Beiträge ...