Wittingen (WB/Polizeiinspektion Gifhorn) - Beim Brand eines Kuhstalls in Darrigsdorf, nordwestlich von Wittingen, wurden am frühen Montagabend neun Menschen durch Rauchgasvergiftungen leicht verletzt. Alle 105 Kühe und Jungrinder, die sich im Stall befanden, konnten von Anwohnern, Nachbarn und Feuerwehrleuten gerettet werden. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf mindestens 350.000 Euro.

Foto: FIRMA38®

Wolfsburg (WB/FIRMA38 - Das Regionsnetzwerk) - In schwierigen Zeiten haben Netzwerke eine besondere Bedeutung. Man rückt zusammen, bewertet gemeinsam, unterstützt diejenigen, denen es schlecht geht. Man stellt fest, dass man aus einer guten Gemeinschaft heraus die Stärke nicht verliert. Im Gegenteil, aus dieser Stärke heraus lässt sich viel bewegen, sicherlich auch Neues.

Landtag in Hannover / Foto: falco/pixabay.com

„Niedersächsischer Weg“ gibt Zeitplan für Lockerungen vor
Wolfsburg – Am 04. Mai hat die niedersächsische Landesregierung einen Stufenplan zur schrittweisen Reduzierung der Einschränkungen infolge der Corona-Pandemie vorgestellt. Zusammen mit Fachleuten aus mehreren Ressorts wurde der ‚Niedersächsische Weg in einen neuen Alltag mit Corona‘ erarbeitet, der nach den Bund-Länder-Beratungen am kommenden Mittwoch endgültig beschlossen werden soll.

Neue App von SAUSALITOS bietet große Chance zur Rettung der Bars und Kneipen / Foto: Sausalitos Holding

Innovative mobile Lösung fördert transparente Kommunikation zu Hygiene und Kapazitäten in Bars
Wolfsburg (WB/Sausalitos Holding) - Auch wenn sie in den nächsten Wochen wieder öffnen können, haben Bars und Kneipen ein großes Problem. Denn: Sie leben von Nähe, Austausch und Geselligkeit. Die aktuell gültigen sowie diskutierten Hygiene-Vorschriften wie eineinhalb Meter Abstand, den Verzicht auf Bar- und Thekenbetrieb oder der Aufbau eines Außer-Haus-Verkaufs sind für sie kaum realisierbar.

Foto: Stadt Wolfsburg

Städtische Kultureinrichtungen bereiten Öffnung vor
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Kultureinrichtungen wie Museen, Ausstellungen und Galerien dürfen bundesweit ab dem 7. Mai unter bestimmten Voraussetzungen wieder für Besucherinnen und Besucher öffnen.
Auch in Wolfsburg bereitet man sich dieser Tage intensiv auf eine Öffnung der städtischen Kultureinrichtungen vor.

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Inzwischen sind 216 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, dem Gesundheitsamt der Stadt Wolfsburg als genesen gemeldet. Dieses sind 30 mehr als am Montag vor einer Woche. Als vom Coronavirus genesen gilt, wer die zweiwöchige Isolation durchlaufen hat, keine Symptome mehr aufweist oder bei dem ein erneuter Test negativ ausgefallen ist.

Die Wolfsburger Kinderbuchautorin Nicole Schaa wird ihre Frühlingslesung „Schimmerie Harztropf und das Frühlingserwachen“ für drei Tage auf YouTube präsentieren. / Foto: Mike Borrmann

Zum „Ich-mag-Bäume-Tag“ am 16. Mai 2020:
Wolfsburg (WB/Nicole Schaa) - Die Wolfsburger Kinderbuchautorin Nicole Schaa wird ihre Frühlingslesung „Schimmerie Harztropf und das Frühlingserwachen“ für drei Tage auf YouTube präsentieren.
Gemeinsam mit den Berliner Podcastern von  www.MeineLesung.de  produzierte sie im Handumdrehen eine Hörversion der Geschichte, die sie normalerweise im Rahmen ihrer
Veranstaltung „Natur und Literatur für Grundschulkinder“ im Wolfsburger Stadtforst zum Besten gibt.

Weitere Beiträge ...