Betreuung von Senioren / Foto: Gerd Altmann/pixabay.com

Wolfsburg (WB/Bündnis 90/Die Grünen) - Der kürzliche gefasste Beschluss der Bundesregierung, dass Beschäftigte in der ambulanten und stationären Altenpflege im Jahr 2020 eine einmalige Corona-Prämie in Höhe von bis zu 1000 Euro steuer- und sozialversicherungsabgabenfrei erhalten sollen scheint zumindest in Wolfsburg noch nicht zu funktionieren.

Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Erneut haben Unbekannte am Wochenende Autos in den Ortsteilen Detmerode und Rabenberg in Wolfsburg mit flüssigem Kleber beschädigt. Bis zum Sonntagmorgen wurden insgesamt zehn Fälle bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Vermutlich liege die Zahl aber noch höher, da die Schäden von den Geschädigten nicht immer sofort festgestellt werden.

Foto: resch

Eine Kneipe musste schließen
Wolfsburg (WB/resch) - In den Wolfsburger Kneipen und Gaststätten verlief das Wochenende im Allgemeinen recht entspannt. In einem Fall sah sich das Ordnungsamt am Samstag leider gezwungen einzugreifen. Eine Gaststätte im Kaufhof verstieß gegen die Kontaktbeschränkungen: Zu viele Fans verfolgten in dem kleinen Lokal das Bundesligaspiel der Wölfe gegen Borussia. Die Gaststätte musste kurz vor Spielende geschlossen werden.

Foto: Tumisu/Pixabay

Wolfsburg (WB/resch) – Niedrige Zahlen bei  den Neuinfektionen mit dem Coronavirus machen Lockerungen möglich. Besonders in der Tourismusbranche wartet man darauf, wieder in den Betrieb einsteigen zu können. Ab heute, Montag, 25. Mai 2020 gilt die 3. Stufe der niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. In dieser Stufe ist folgendes festgelegt:

Handfesseln / Foto: 4711018/Pixabay

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Ein 20 Jahre alter Wolfsburger muss sich wegen Räuberischen Diebstahl und wegen Widerstand gegen Polizeibeamte strafrechtlich verantworten. Den Ermittlungen zufolge bemerkte am Mittwochabend um 20.30 Uhr eine 30-jährige Verkäuferin in einem Penny-Markt an der Mecklenburger Straße, wie der 20-Jährige sich mehrere frische Fertiggerichte im Gesamtwert von 6,56 Euro in seine Jacke steckte und versuchte, den Markt zu verlassen.

Erstes Liga-Heimspiel der Wölfe ohne Zuschauer / Foto: Polizei Wolfsburg

Wolfsburg (WB/resch) - Bereits seit mehreren Tagen wird seitens des Vereins, der Stadt und der Polizei darauf hingewiesen, dass trotz der verständlichen Vorfreude bei den Wolfsburger Fußballfans das Spiel leider vor leeren Rängen stattfinden muss.

Medizinisches Labor / Foto: Darko Stojanovic/Pixabay

Wolfsburg (WB/resch) - Wie der NDR gestern Abend meldete fiel bei sieben Besuchern eines Restaurants im Landkreis Leer der Corona-Test positiv aus.
Offenbar haben sich bei einem Restaurantbesuch im Landkreis Leer sieben Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, teilte das der Landkreis mit.

Foto: 5132824/Pixabay

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Ab kommenden Montag, den 25. Mai, dürfen die Sporthallen und Fitnessbereiche, so auch die Fitness-Studios, unter Auflagen wieder öffnen. Die Stadt Wolfsburg orientiert sich bei den Vorgaben an der Niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus, die entsprechend angepasst wird.

Weitere Beiträge ...