Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - In der Nacht zum Samstag verhinderten Einsatzkräfte der Polizei Wolfsburg am Nordufer des Allersees eine bevorstehende Auseinandersetzung zweier größerer Personengruppen. Nachdem ein Einsatzfahrzeug schon bei Anfahren am Ufer des Sees mit Gegenständen beworfen und getroffen wurde, räumten die Beamten im Anschluss den kompletten Bereich des Nordufers. Ein 18 Jahre alter Wolfsburger widersetzte sich hierbei den polizeilichen Anordnungen und wurde bis zum frühen Morgen in Gewahrsam genommen.

Foto: Polizei Wolfsburg/Helmstedt

Gifhorn (WB/Polizeiinspektion Gifhorn) - Am Abend des 27.06.2020 kam es auf der K114, der Ortsumgehung Gifhorn auf Höhe des Kreuzungsbereiches des II. Koppelweges zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 26-jährige Gifhornerin befährt mit ihrem VW UP den II.Koppelweg aus Richtung Osten kommend in Richtung Westen. Auf Höhe der Kreuzung zur K114 übersieht sie aus bislang ungeklärter Ursache den aus Richtung Süden kommenden 27-jährigen Mercedes Fahrer aus Gifhorn.

Absturzsicherung des Oberdecks verhinderte Schlimmeres / Foto: Polizei Wolfsburg

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Glück im Unglück hatte ein 18-jähriger Kreisgifhorner in den frühen Morgenstunden des Sonntags. Sein, mit fünf weiteren jungen Heranwachsenden, besetzter VW Golf, geriet auf dem Oberdeck des fünfgeschossigen Parkhauses an der VW Wache Ost, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, in einen instabilen Fahrzeugzustand.

Kompetenzen / Foto: Gerd Altmann auf Pixabay

Wolfsburger Vertreter aus Politik und Wirtschaft begrüßen die Prämie der Bundesregierung
Wolfsburg (WB/WMG) – Am 24. Juni 2020 hat die Bundesregierung ein Hilfsprogramm für kleine und mittlere Ausbildungsbetriebe verabschiedet, das durch die Corona-Pandemie bedrohte Ausbildungsplätze sichern soll. Davon profitieren kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 249 Beschäftigten. Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) begrüßt die Maßnahme gemeinsam mit weiteren Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

Tacho / Foto: Daniel Reche auf Pixabay

Gifhorn (WB/Polizeiinspektion Gifhorn) - Am vergangenen Wochenende wurden zahlreiche Geschwindigkeitsmessungen im Landkreis Gifhorn durchgeführt. Gestartet wurde am Morgen des 27.06.2020 im Südkreis, in den Ortschaften Allenbüttel und Wasbüttel. Beide Messungen fanden innerorts statt. Es wurden fünf Verstöße festgestellt, alle beliefen sich im Verwarngeldbereich, somit bei maximal 15 km/h über der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.

Ilkerbruch Naturschutzgebiet / Foto: Markus Baatz / https://www.facebook.com/Thunderstorm40Fotopage/

Fallersleben (WB/CDU Stadtbezirksverband Fallersleben/Sülfeld) - Als in der letzten Ortsratssitzung die Abstimmung über die Vorlage der Verwaltung zum Naturschutzgesetz Barnbruchwiesen und Ilkerbruch in veränderter Form beschlossen wurde fiel den Ortsratsmitgliedern der CDU Fallersleben / Sülfeld hörbar ein Stein vom Herzen. Mehrheitlich wurde der Vorlage nur deshalb zugestimmt, weil vorher ein Änderungsantrag beschlossen wurde, der wesentliche Veränderungen in der Vorlage der Verwaltung beinhaltet.

Hankensbüttel (WB/Polizeiinspektion Gifhorn) - Polizeibeamte des Polizeikommissariats Wittingen wurden am Nachmittag des 26.06.2020 darüber informiert, dass es in einer Wohnung in Hankensbüttel stark nach Verwesung riechen solle. In der dortigen Wohnung sollen mehrere Tiere nicht artgerecht gehalten werden.

Kurt 2.0 bringt frischen Wind nach Detmerode / Foto: Neuland (nld)

Die letzte Decke des Projekts wurde betoniert
Wolfsburg/Detmerode (WB/resch) - Nachdem das beliebte Stufenhochhaus in Detmerode nun Geschichte ist, nimmt mit Kurt 2.0 - ein moderner Neubau mit verschiedensten Wohnungen Step by Step seinen Platz ein.

Weitere Beiträge ...