Jobcenter / Foto: resch

Das Jobcenter Wolfsburg informiert
Wolfsburg (WB/Agentur für Arbeit Helmstedt) - Die Ausbreitung des Coronavirus hat spürbare Auswirkungen auf die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt. Eine Folge sind bei vielen Menschen Sorgen um die finanzielle Existenz. Das Jobcenter Wolfsburg informiert, welche Unterstützung Betroffene in dieser Situation im Bereich der Grundsicherung (Arbeitslosengeld II) nutzen können. Der Zugang zu dieser finanziellen Leistung wurde durch das Sozialschutz-Paket der Bundesregierung vorübergehend erheblich erleichtert.

Foto: Gerd Altmann/Pixabay

Osterfeiertage bringen Verschiebungen
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Die Wochenmärkte finden trotz der Corona-Krise weiterhin statt. Allerdings werden die Märkte auf dem Brandenburger Platz und auf dem Schützenplatz in Vorsfelde wegen des Feiertages Karfreitag vorgezogen am Donnerstag, 09.04.2020 stattfinden.

Plakat: WMG

WMG-Kampagne „Stadt voll Helden – statt vollisoliert“
Wolfsburg (WB/WMG) – Die aktuelle Situation stellt die gesamte Gesellschaft vor große Herausforderungen und fordert Zusam-menhalt wie auch gegenseitige Unterstützung in besonders ho-hem Maße. Mit ihrer Kampagne „Stadt voll Helden – statt volliso-liert“ ruft die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) Wolfsburgerinnen und Wolfsburger dazu auf, diesen Zusammen-halt zu zeigen – zum Beispiel mit kleinen Gesten und Hilfsange-boten oder schlicht der Einhaltung von Regeln.

Foto: Stadt Wolfsburg

Eine offizielle Maskenpflicht wird es aktuell in Wolfsburg nicht geben
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Der Krisenstab der Stadt Wolfsburg empfiehlt den Wolfsburger Bürger*innen eine selbstgemachte Mund-Nasen-Maske in geschlossenen Räumen, zum Beispiel beim Einkaufen in Läden, in Bussen etc. zu tragen. Dieses Verhalten dient vor allem dem Schutz des Gegenübers.

Wolfsburg (WB/StadtWolfsburg/VHS) - Die Entwicklung digitaler Lernformate haben sich die Volkshochschulen bundesweit auf die Fahnen geschrieben. Mit der digitalen Lernplattform vhs.cloud bietet auch die VHS Wolfsburg einen geschützten Arbeitsbereich, in dem Online-Kurse durchgeführt werden. „Lehrende und Teilnehmenden tauschen sich über Lerninhalte aus, können Übungen durchführen oder Lehrmaterial nachlesen“, berichtet die VHS-Leiterin Silja Kirsch-Bronzlik.

Foto: GerdAltmann/Pixabay

Testergebnisse aus dem Klinikum Wolfsburg liegen vor
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Wolfsburg verzeichnet weiterhin 19 mit dem Virus infizierte Tote (Stand 01.04.2020). Im Vergleich zum Vortag sind keine Todesfälle hinzugekommen. Es liegen aktuell 184 positive Testergebnisse vor. Im Klinikum Wolfsburg werden aktuell sieben Menschen, die infiziert sind, behandelt. Drei von ihnen liegen auf der Intensivstation.

Neues Angebot des "Bündnis für Familie Wolfsburg"
Wolfsburg /WB/Bündnis für Familie Wolfsburg) - Die aktuellen Ereignisse beeinflussen den Alltag der Familien enorm. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf muss für viele Familien neu gedacht und organisiert werden. Herkömmliche Betreuungsangebote entfallen, die Großeltern stehen nicht in dem gewohnten Umfang zur Verfügung und für zahlreiche Familien ist die Anwesenheit der Arbeit per Home Office eine gänzlich neue Erfahrung. Hinzu kommen finanzielle Fragestellungen und Unsicherheiten, die aus einem neu gestalteten Tagesablauf resultieren.

Weitere Beiträge ...