Familie zu Hause / Foto: Tumisu/Pixabay

Stadt bietet Telefonberatung für Eltern
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Der Großteil der Wolfsburger Eltern ist derzeit mit der Herausforderung konfrontiert, die eigenen Kinder selbst rund um die Uhr zuhause zu betreuen. Diese besondere Situation wirft bei vielen Eltern Fragen auf und kann innerhalb der Familie auch zu Konflikten oder Spannungen führen. Die Abteilung Beratung des Geschäftsbereichs Jugend der Stadt Wolfsburg startet daher ein neues Angebot: "Unsere Berater*innen bieten Ihnen in diesen Zeiten telefonische Beratung an, um Sie bestmöglich zu unterstützen. Ich ermuntere Sie, dieses Angebot zu nutzen", sagt Stadträtin Iris Bothe.

Foto: aymane jdidi/Pixabay

Durch Haushaltsoptimierung sollen über 15 Millionen Euro eingespart werden
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Mit einem Volumen von 545 Millionen Euro für 2020 und 552 Millionen Euro für 2021, insgesamt also mit mehr als eine Milliarde Euro, hat der Rat der Stadt Wolfsburg am heutigen Dienstag, 24. März, den ersten Doppelhaushalt seiner Geschichte beschlossen. Darüber hinaus wurde ein Maßnahmenpaket aus dem Haushaltsoptimierungsprozess mit einem Konsolidierungsvolumen ab dem Haushaltsjahr 2020 von über 15 Millionen Euro beschlossen.

Foto: Leo2014/Pixabay

Nun insgesamt 31 bestätigte Corona Fälle
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg)- Eine zweite mit dem Corona-Virus infizierte Person ist verstorben. Derzeit gibt es 31 bestätigte Corona-Fälle in Wolfsburg. Im Klinikum Wolfsburg werden derzeit sechs mit dem Corona-Virus infizierte Personen behandelt. Eine dieser Personen wird intensivmedizinisch versorgt.

Anruf-Bus wird vorübergehend eingestellt

Wolfsburg ( WB/WVG) - Aufgrund der aktuellen Lage wird der Service der Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) rund um den Anruf-Bus ab dem kommenden Wochenende eingestellt. Wir informieren unsere Fahrgäste umgehend, sobald wir den Service wieder starten können.

WMG startet Kampagne #stadtvollhelden mit Serviceoffensive für Wolfsburger Wirtschaft

Online-Marktplatz bietet Liefer- und Onlineservices auf einen Blick
Wolfsburg (WB/WMG)  – Die aktuellen Entwicklungen stellen die Wolfsburger Unternehmen vor vielfältige, aktuell noch unbekannte Herausforderungen. Zur Sicherung unser aller Gesundheit mussten zahlreiche Einzelhändler, Dienstleister, Gastronomen und Institutionen im Wolfsburger Stadtgebiet bis auf weiteres schließen.

Baustelle Erdarbeiten / Foto: Monika P/Pixabay

Wolfsburg (WB/LSW Netz Gmbh & Co. KG) - Am Mittwoch, 25. März, beginnt die LSW Netz (LSW) mit Erneuerungsarbeiten zur Stromversorgung im Bereich der Breslauer Straße in Wolfsburg. Die Arbeiten beginnen im Kreuzungsbereich Breslauer Straße/Mecklenburger Straße und werden in Richtung Innenstadt fortgesetzt. Auf einer Länge von 640 Metern erneuert die LSW in diesem Bereich die 20kV-Stromleitungen.

Erneute Lautsprecherdurchsagen heute und morgen ab 17 Uhr

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Die Stadt Wolfsburg und die Polizei rufen per Lautsprecherdurchsagen über Sirenen, Feuerwehr- und Polizeifahrzeuge die Wolfsburger dazu auf, sich zur Eindämmung der weiteren Verbreitung des Coronavirus an die Regeln zur Vermeidung unnötiger Kontakte zu halten. Ziel ist es, auch diejenigen zu erreichen, die sich nicht im Internet und in Zeitungen informieren.

Foto: CDU

Wolfsburg (WB/CDU Kreisverband Wolfsburg) - Auch am CDU-Kreisverband Wolfsburg geht die Corona-Krise nicht spurlos vorüber. Wie in öffentlichen Einrichtungen und vielen Betrieben auch, werden in der Union die Arbeitsabläufe und internen Prozesse ebenfalls neu geordnet. „Aber gerade jetzt ist es uns besonders wichtig, gut für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar zu sein,“ so Christoph-Michael Molnar, Vorsitzender der CDU Wolfsburg über die derzeitige Rolle der CDU in Wolfsburg. „Gerade in der jetzigen Zeit, wo viele Menschen verunsichert sind und viele Unternehmen um ihre Existenz fürchten, stehen wir als Ansprechpartner und Vermittler zur Verfügung.“

Weitere Beiträge ...