Stau / Foto:Alexander Grishin/Pixabay

Weniger Beschränkungen = mehr Staus!
Wolfsburg (WB/ADAC) - Schon am Himmelfahrtswochenende gab es auf den Autobahnen lebhaften Feiertagsverkehr, und doch waren es in Niedersachsen weniger als halb so viele Staus wie im Vorjahr. Das dürfte sich zu Pfingsten ändern. Weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen machen Reisen durch ganz Deutschland möglich, das verlängerte Wochenende in Niedersachsen und Bremen bzw. die Pfingstferien in Hamburg tun ein Übriges.

Jens L. Heinrich (rechts) übergibt den neuen Wolfsburg-Bildband an Oberbürgermeister Klaus Mohrs. / Foto: Stadt Wolfsburg

Von bekannten Sehenswürdigkeiten bis zu unbekannten Ecken
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Zu einem fotografischen Spaziergang durch das heutige Wolfsburg lädt der soeben im Wartberg Verlag erschienene Farbbildband mit dem Titel "Wolfsburg" ein. Auf 72 Seiten führt der Autor Jens L. Heinrich den Betrachter durch seine Stadt, streift dabei bekannte Sehenswürdigkeiten und lässt auch unbekanntere Ecken nicht außer Acht.

Foto: Chau Nguyen/Pixabay

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Zu einer digitalen Informationsveranstaltung kamen jetzt die Mitglieder des Kulturausschusses zusammen. Die Verwaltung informierte die Ausschussmitglieder unter anderem über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Kulturbereich. So hat die Stadt in Ergänzung zu den Sofortprogrammen von Bund und Land städtische Soforthilfen aufgelegt, um eine schnelle finanzielle Unterstützung der Antragsberechtigten zu ermöglichen. Einige Einrichtungen konnten gefördert werden, so dass ein Beitrag in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro zur Bewältigung der Auswirkungen dieser Krise geleistet werden konnte.

Brandbekämpfung Feuerwehr / Foto: Benedict Rottmann/Pixabay

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Nach einer ersten Inaugenscheinnahme des niedergebrannten Fachwerkhauses in Grasleben durch Brandexperten der Helmstedter Polizei (WB berichtete) kann Brandstiftung als Brandursache nicht ausgeschlossen werden. Wir ermitteln in alle Richtungen, so ein Beamter am Nachmittag.

Schwimmer / Foto: 272447/Pixabay

Wolfsburg(WB/SPD-Ratsfraktion) - Schwimmer in Wolfsburg können sich freuen: Nach wochenlangem Verzicht auf ihren Sport wegen der Corona-Pandemie können sie zu Pfingsten (Samstag, 30. Mai) im VW-Bad, im Freibad Fallersleben und in Almke wieder ins kühle Nass steigen.
„Im Fokus stehen das Schwimmen und das Freizeitvergnügen im Bad. Unter Einhaltung aller geltenden Vorschriften, Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen ist es gelungen, ein schlüssiges Konzept zu entwickeln, welches es möglichst vielen Menschen am Tag ermöglicht, ihrem Sport nachzugehen", freut sich Bürgermeister und stellvertretender Sportausschuss-Vorsitzender Ingolf Viereck

Brand / Foto: Benedict Rottmann/pixabay.com

400.000 Euro Schaden
Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Bei einem Brand eines Einfamilienhauses in Grasleben gab es am frühen Morgen keine Verletzten. Das Fachwerkhaus brannte vollständig nieder. Es entstand ein Schaden von rund 400.000 Euro.

Bertrandt gewinnt German Innovation Award 2020 / Foto: Bertrandt AG

Technologieträger HARRI für Innovationsleistung ausgezeichnet
Wolfsburg/Ehningen (WB/Bertrandt AG) - HARRI, der autonom fahrende, vernetzte und elektrische Technologieträger, welcher von Bertrandt eigenständig in konzernübergreifender Zusammenarbeit entwickelt wurde, ist vom Rat der Formgebung mit dem German Innovation Award 2020 ausgezeichnet worden. Der Preis honoriert Unternehmen, die durch ihre besondere Innovationsleistung überzeugen.

Der Fitnessbereich ist wieder in Betrieb: Immacolata Glosemeyer, Dirk Räke-Maresté, Ingolf Viereck und Peter Henze (von links)./ Foto: privat

Sportvereine bereiten sich intensiv auf den Trainingsbetrieb vor
Wolfsburg (WB/Immacilata Glosemeyer, MdL/Ingolf Viereck, sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion) - Die Vorbereitungen für die Lockerungen in Sporthallen und Multifunktionsräumen laufen bei den Wolfsburger Sportvereinen auf Hochtouren. Über die konkreten Schritte beim TV Jahn informierten sich die Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer und der sportpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Ingolf Viereck, während eines Besuchs des Sportcenters am Klieverhagen. Vorsitzender Peter Henze sowie Dirk-Räke Maresté und Jörg Meyer von der Geschäftsführung stellten den Politikern die aktuellen Pläne vor.

Weitere Beiträge ...